Verbrauch reduzieren

\"Linz»eSESH – Saving Energy in Social Housing with ICT« ist der klingende Name eines Smart-Meter-Projekts der EU

, an dem international 35 Projektpartner beteiligt sind. Ziel ist eine nachhaltige Reduktion der Spitzenlast und des gesamten Energiekonsums im sozialen Wohnbau, unterstützt durch Informations- und Kommunikationstechnologie. Erreicht werden soll diese Reduzierung durch die Sichtbarmachung der Energieverbräuche direkt beim Bewohner. Das österreichische Projektteam bildet den sogenannten Cluster Linz und setzt sich zusammen aus ubitronix in Hagenberg, der Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz (GWG) und des Energieversorgers Linz AG.

Der Cluster Linz wird 100 Haushalte mit digitalen Zählern ausrüsten. Durch die zeitnahe Aufzeichnung des Energieverbrauchs können Änderungen im Verbrauchsverhalten und damit Einsparmaßnahmen erzielt werden – unter anderem auch mittels Aufbereitung für neue Medien wie Internet und iPhone. Die Linz AG hat überdies den derzeit größten heimischen  Smart-Meter-Rollout laufen. Rund 60.000 intelligente Stromzähler sind bereits installiert. Mit »eSESH« sollen nun weitere Effizienzpotenziale gefunden werden.

back to top