Rockwool: Kältedämmung mit Teclit

Mit Teclit präsentiert Rockwool ein neues System für die Dämmung von Kälteleitungen an haustechnischen Anlagen. Es ist sowohl für den Einsatz auf Trinkwasser- und Kühlwasserleitungen als auch auf Kaltluftleitungen aus Stahl, Edelstahl, Kupfer und Kunststoff geeignet.

Die Standard-Dämmstärken im TECLIT-System sind auf die Anforderungen zum Schutz vor Tauwasser und zur Vorbeugung der Trinkwassererwärmung abgestimmt. In haustechnischen Anlagen, die zum Beispiel im Sommer zum Kühlen und im Winter zum Heizen mit wechselnden Temperaturen betrieben werden, erfüllt das TECLIT-System die Anforderungen an eine Kältedämmung und eine Wärmedämmung gleichermaßen. Der nichtbrennbare Dämmstoff Steinwolle – A2L-s1-d0 nach EN 13501 – gewährleistet darüber hinaus einen optimalen Brandschutz.

Damit ist eine offene Verlegung wie in notwendigen Fluren ohne zusätzliche Maßnahmen wie zum Beispiel Brandlastkapselung möglich. Das minimiert Risiken und spart Zeit, Kosten und Platz.
Das System besteht aus dem Halterungssystem Teclit Hanger zur sicheren Befestigung, der Teclit PS Cold-Rohrschale für eine diffusionsoffene Dämmung von Rohrleistungen, der Teclit LM Cold-Lamellenmatte für eine flexible Dämmung von Einbauten und Teclit Alutape“ und Teclit Flextape für eine sorgfältige Abdichtung.

back to top