Starke Nachfrage bei Denzel

Die Wolfgang DENZEL AG verzeichnet ein enormes Interesse an Informationen über die Öko/Verschrottungsprämie.

Die Wolfgang DENZEL AG betreibt eine eigene Informationsplattform im Internet, welche unter www.verschrottungspraemie.co.at erreichbar ist. Nachdem die Öko/Verschrottungsprämie im Ministerrat am 24.2.2009 beschlossen wurde, ist das Interesse enorm. Es wurden ca. 30.000 Suchanfragen zu den Begriffen „Verschrottungsprämie“, „Ökoprämie“ und „Umweltprämie“ bei Google erstellt, was für den kurzen Zeitraum eine erhebliche Anzahl darstellt.

5.900 Zugriffe also rund 20% dieser Suchanfragen, sind auf der DENZEL Plattform www.verschrottungspraemie.co.at eingegangen, auf der alle Informationen zur Öko/Verschrottungsprämie zu finden sind. Weiters bietet diese Plattform auch Informationen zur genauen Abwicklung für Neuwagenkäufer. Besonderes Highlight sind die detaillierten Angaben über die Wiederverwertung der Altfahrzeuge, denn mindestens 85% des Altfahrzeuges enthalten wertvolle Rohstoffe und werden dem Recycling zugeführt. Primär werden die günstigen, umweltfreundlichen Kleinwagenangebote bei DENZEL ab 7.040 EURO Aufzahlung auf die Verschrottungsprämie sehr stark nachgefragt.

Ing. Alfred Stadler Vorstandssprecher der DENZEL AG bemerkt bereits erhöhte Kundenfrequenz in den DENZEL Betrieben und meint dazu: „Die enorme Anzahl an Kundenanfragen über Suchmaschinen im Internet zeigt, dass es eine große Anzahl an Interessenten für diese Prämie gibt. Insgesamt hat die Regierung ein Budget für 30.000 zu verschrottende Fahrzeuge erstellt. Wenn dieses hohe Interesse auch in Kaufverträge umgesetzt wird, ist mit einem Kaufboom wie in Deutschland zu rechnen. Es gilt in jedem Falle, wer zuerst kommt, kann sich diese Prämie auf jeden Fall sichern.“ 

back to top