Atos liefert Supercomputer für Wettervorhersagen

Atos und das Europäische Zentrum für mittelfristige Wettervorhersagen (ECMWF – European Centre for Medium-Range Weather Forecasts) haben einen Vertrag mit einer Laufzeit von vier Jahren und einem Wert von mehr als 80 Millionen Euro geschlossen. Das Abkommen umfasst die Lieferung des Supercomputers BullSequana XH2000, der zu den leistungsfähigsten meteorologischen Supercomputern der Welt zählt. Er wird die Rechenleistung des ECMWF um etwa das Fünffache steigern und Hunderte von Forschern aus über 30 Ländern in ganz Europa bei ihren Arbeiten zur mittel- und langfristigen Wettervorhersage unterstützen. Insbesondere können sie so das Auftreten und die Intensität von Wetterereignissen zuverlässig und deutlich vor deren Eintreten vorhersagen, was angesichts heutiger Klima- und Wetterextreme entscheidend ist.

Sobald der neue Supercomputer in Betrieb ist, wird das ECMWF sein Aushängeschild, die 15-tägige weltweite Ensemble-Vorhersage, mit einer höheren Auflösung von etwa zehn Kilometern ausführen können. Das verbessert die Vorhersage von Unwettern erheblich.

Last modified onMontag, 20 Januar 2020 13:45
back to top