ESET: Neue Security für Unternehmen

Das europäische Sicherheits­unternehmen ESET hat Lösungen vorgestellt, die KMU und großen Unternehmen Sicherheit und vereinfachte Administration versprechen. Es geht um einen »übergeordneten Einblick in das große Ganze«, wie es heißt: ein IT-Security-Management, das auch die Vorhersage von Bedrohungen, transparente Auswertung sowie umfangreiche Reaktionsmöglichkeiten und Vorfalls-Analysen beinhaltet.

Read more...

22. 11.: Webinar zu Augmented Reality/Virtual Reality

Augmented- und Virtual-Reality-Anwendungen sind heute aus vielen Gebieten auch in der produzierenden Industrie nicht mehr wegzudenken. Komplexe Produkte sowie deren USPs können damit noch schneller demonstriert, erklärt und konfiguriert werden. Durch die Verknüpfung der realen Welt mit digitalem Content wird es möglich, „live“ in der Produktionshalle zu stehen, in Maschinen und Anlagen „hineinzuzoomen“, wichtige Parameter schnell zu erfassen und bei Bedarf via Remote Service entsprechend schnell eine Wartung durchzuführen.

Der Techologiedienstleister BEKO lädt in einem kostenlosen Webinar am 22. November von 10:00 bis 10:50 ein, die umfangreichen Möglichkeiten im Bereich Augmented Reality und Virtual Reality kennenzulernen. Bernhard Sandriester, Experte und Leiter des Competence Centers Visualisierung, gibt darin einen Überblick über die aktuellen Technologien. Anhand von Projektbeispielen erfahren TeilnehmerInnen, wie man technische Inhalte für „Nicht-Techniker“ sichtbar und erfassbar macht, wie Wayfinding in einem öffentlichen Gebäude funktionieren kann und wie man aus einem Folder eine Röntgenbrille für den Kunden macht.

Weitere Infos und Anmeldung unter https://beko.at/news/beko-webinar-augmented-reality-virtual-reality/

Read more...

Fabasoft im Magic Quadrant

Der Cloud-Lösungs-Anbieter Fabasoft ist von Gartner im Quadranten „Niche Player“ des „Magic Quadrant for Content Services Platforms“ positioniert worden. „Wir sehen die Positionierung als Bestätigung, dass sich Fabasoft mit der Fabasoft Cloud als Digitalisierungsplattform etabliert hat,“ sagt Andreas Dangl, Geschäftsführer der Fabasoft Austria GmbH. „Eine großartige Bestätigung für unser Angebot an Kundenlösungen, die aus unserer Sicht mit raschem ROI und hohem Innovationspotenzial überzeugen. Firmen sind immer stärker daran interessiert, mehrere Anwendungsfälle mit einer Cloud-Lösung abzudecken und diese auch selbst zu modellieren. Genau das – und mehr – bietet unsere Fabasoft Cloud.“

Read more...

Social Media: Nutzerzahlen steigen weiter

Ericsson ConsumerLab Insight Report (Link): Sowohl Nutzerzahlen als auch die durchschnittlich verbrachte Zeit auf sozialen Netzwerken steigen weiter an. Waren es 2014 noch 1,3 Milliarden aktive monatliche Nutzer, die durchschnittlich 30 Minuten pro Tag auf sozialen Plattformen von Facebook Inc., also Facebook, Instagram und WhatsApp, verbrachten, so sind es 2018 bereits 2,5 Milliarden, die durchschnittlich 47 Minuten täglich in dieselben Netzwerke investieren. Doch die steigende Popularität schließt das steigende Misstrauen nicht aus: über 50 Prozent der Befragten kamen bereits in Kontakt mit „Fake News“ und sind sich dieser Problematik bewusst. Mehr als 60 Prozent der Nutzer sind außerdem besorgt um ihre persönlichen Daten. Diese Entwicklungen tragen entscheidend zu den ambivalenten Zukunftsaussichten der sozialen Netzwerke bei: obwohl 60 Prozent der Befragten schätzen, dass ihre Social-Media-Nutzung in Zukunft ansteigen wird, denken gleichzeitig auch vier von zehn Nutzern, dass übermäßiger Konsum abwertend von anderen beurteilt wird.

Read more...

Befürchtung: Umsatzeinbußen durch IoT-Probleme

Das Software-Unternehmen Dynatrace hat im Rahmen einer weltweiten Umfrage unter 800 CIOs ermittelt: Fast drei Viertel (74%) der IT-Führungskräfte befürchten, dass Performance-Probleme im Internet der Dinge (IoT) ihren Geschäftsbetrieb und Umsatz erheblich beeinträchtigen. Als Hauptgrund gaben 78 Prozent an, ihr Unternehmen führt möglicherweise IoT-Strategien ein, ohne einen Plan oder eine Lösung für das Performance Management der zugrunde liegenden komplexen Cloud-Systeme zu besitzen. So glauben 69 Prozent der Befragten: IoT wird zu einer großen Belastung für das Performance Management, das die zunehmende Komplexität der modernen Enterprise-Cloud-Umgebungen bewältigen soll.

„Unternehmen aus allen Branchen analysieren intensiv das Potenzial des IoT, um neue Märkte und Umsatzquellen zu erschließen sowie einen größeren Wettbewerbsvorteil zu erhalten“, sagt Dave Anderson, Digital-Performance-Experte bei Dynatrace. „Allerdings sind IoT-basierte Systeme und -Lieferketten komplex und unbegrenzt. Dies führt zu einer beispiellosen Veränderungsgeschwindigkeit, Größe und Komplexität der Cloud-Umgebungen, auf denen sie basieren. Unternehmen haben bereits Schwierigkeiten, die Komplexität der Cloud zu beherrschen, und jetzt vergrößert IoT diese Herausforderung erheblich.“

Read more...
Subscribe to this RSS feed