EFQM Forum: Ein Pflichttermin für alle Führungskräfte

Foto: Martina Mara, Professorin für Roboterpsychology, Johannes Kepler Universität Linz Foto: Martina Mara, Professorin für Roboterpsychology, Johannes Kepler Universität Linz Foto: Markus Thums

„Symphony of Excellence": Das EFQM Forum für Business Excellence ist in diesem Jahr etwas ganz Besonderes, denn es findet im Zuge des EU-Ratsvorsitzes diesmal in Österreich statt. Experten aus unterschiedlichsten Bereichen – vom Dirigenten bis hin zur Professorin für Roboterpsychologie – zeigen am 18. und 19. Oktober 2018 in Wien Wege auf, wie Unternehmen die besten Mitarbeiter aufbauen und ein perfektes Zusammenspiel gestalten können. Das zwei Tage dauernde Event ist ein Pflichttermin für alle Unternehmen, die als exzellenter Arbeitgeber zu einer starken Marke werden wollen.

Nach Brüssel (2015), Mailand (2016) und Madrid (2017) ist in diesem Jahr am 18. und 19. Oktober Wien an der Reihe. Die European Foundation for Quality Management (EFQM) veranstaltet in der Hofburg gemeinsam mit Quality Austria das seit 1989 stattfindende größte Event zum Thema Business Excellence. „Wir freuen uns nicht nur darüber, dass es der Quality Austria gelungen ist, diese großartige Veranstaltung von internationalem Format nach Wien zu holen, sondern auch darüber, dass derart herausragende Speaker auftreten werden“, sagt Franz Peter Walder, Vorstandsmitglied der Quality Austria. Der Dirigent Raphael von Hoensbroech wird am ersten Tag des Events eindrucksvoll beweisen, dass das diesjährige Motto „Symphony of Excellence“ weit mehr ist, als eine Hommage an die Musikweltstadt Wien. Die Besucher werden eine erstaunliche Analogie erleben wie ein Team funktioniert. Dazu wird Hoensbroech ein Orchester dirigieren, mit dem er noch nie zuvor zusammengearbeitet hat. Dadurch erschließt sich dem Publikum die Möglichkeit, Fehler und Chancen zu erkennen, die im normalen Führungsalltag oft erst viel zu spät wahrgenommen werden.

Roboterpsychologin entführt in die Welt der Science-Fiction

Nach der Eröffnung durch Bundesministerin Margarete Schramböck sprechen am 18. Oktober die internationale Management-Expertin Nicole Brandes sowie die Professorin für Roboterpsychologie Martina Mara. Die Psychologin entführt die Besucher in die Welt der Science-Fiction. Sie gibt Einblick in die faszinierende Welt der Roboter und künstlichen Intelligenz. Ihre Arbeit dreht sich unter anderem darum, wie Roboter von den Menschen nicht als Bedrohung, sondern als Bereicherung wahrgenommen werden können, und wie künftige Zusammenarbeit funktionieren kann.

Spannung vor dem EFQM Global Excellence Award

Im Anschluss an das Tagesprogramm wird in den Sofiensälen im Rahmen eines Gala-Dinners der EFQM Global Excellence Award verliehen. Unternehmen, die diesen Preis gewinnen wollen, müssen vor allem gute Mitarbeiterführung und exzellente Zusammenarbeit beweisen. Beim EFQM Excellence Modell geht es um die Gesamtbetrachtung der teilnehmenden Unternehmen. Das Modell ist ein auf langfristigen und ausgewogenen Erfolg ausgelegtes Denk-, Führungs-, Handlungs- und Bewertungsmodell zur systematischen Erfassung wie eine Organisation arbeitet und wie sie Potenziale erkennen kann. Ziel ist es, den Award-Teilnehmern Feedback über die Unternehmensqualität zu geben, damit sie sich weiterentwickeln können. Besonders spannend wird es, ob beim diesjährigen „Heimspiel“ auch österreichische Unternehmen einen Preis erringen werden.

Ausklang mit interaktiven Workshops

Am zweiten Tag des EFQM Forums finden vier Streams/Workshops statt, die unterschiedliche Themenbereiche abdecken: So wird ein Blick hinter die Kulissen des Wiener Konzerthauses geboten und die Leistungskultur von Constantia Industries am Beispiel von FunderMax, dem Gewinner des Staatspreis Unternehmensqualität 2018, erklärt. Weitere Workshops widmen sich der Zukunft des EFQM Excellence Modells oder wie Digitalisierung & Automatisierung die Welt von Morgen verändern werden.


Eckdaten zum EFQM Forum 2018

Donnerstag, 18. Oktober 2018:

EFQM Forum Tag 1, 08.00 – 16.55 Uhr, Hofburg, 1010 Wien

Preisverleihung EFQM Global Excellence AWARD, ab 19.00 Uhr, Sofiensäle, Marxergasse 17, 1030 Wien

Freitag, 19. Oktober 2018:

EFQM Forum Tag 2, 08.30 Uhr – 13.00 Uhr, interaktive Workshops an unterschiedlichen Locations

 

Standard-Ticket: EUR 1.300

Ticket für EFQM, AFQM oder ÖVQ Mitglieder: EUR 1.100

Die Forumstickets inkludieren EFQM Forum Tag 1 & 2 inklusive Galadinner & Shuttleservice. Ermäßigung für Gruppen-Tickets ab 5 Personen und separate Tickets für Galadinner & EFQM Excellence Award Verleihung erhältlich.

 

Registrierung und weitere Informationen: www.qualityaustria.com/efqmforum2018

Informationen zum Thema Unternehmensqualität und dem EFQM Excellence Modell: www.qualityaustria.com/unternehmensqualitaet

 

back to top