adesso setzt auf eigenes CMS

Der IT-Dienstleister adesso Austria ist sich einen neuen Onlineauftritt verpasst. Realisiert wurde www.adesso.at mit dem von adesso selbst entwickelten System FirstSpirit 5.2.  Zentrales Attribut des Content-Management-Systems ist die Bedienbarkeit, die genauso einfach sein soll, wie das Surfen im Web. Die Verwaltung von vorhandenen Daten, Applikationen und Prozessen läuft dabei über innovative und zukunftssichere Technologien, die sich für Webseiten aller Art einsetzen und adaptieren lassen, heißt es. Erwin Greiml, Geschäftsführer von adesso: „Es war an der Zeit auch unseren Kunden, Partnern und potentiellen Mitarbeitern in Österreich eine zeitgemäße und einfach zu navigierende Plattform anzubieten, wo wir unser Unternehmen und unsere Serviceleistungen präzise präsentieren können.“

back to top