eAward 2018: Kategorie "Bildung"

eAward 2018: Kategorie "Bildung" Fotos: Thinkstock, beigestellt

Die Nominees der Kategorie „Bildung“. Wir gratulieren allen EinreicherInnen! Die GewinnerInnen werden am 20. Februar im T-Center in Wien gekürt.




Berufsförderungsinstitut OÖ, mobile agreements GmbH
Projekt: BFI mathe2go

mathe2go – das smarte Lernspiel für den persönlichen Prüfungserfolg bei der Berufsreifeprüfung Mathematik. mathe2go ist eine vom BFI OÖ erstellte Lernapp, die AnwenderInnen mit Erklärungen und Übungen in sämtlichen Lerngebieten zur Berufsreifeprüfung Mathematik unterstützt. Unabhängig, wo dich die NutzerInnen gerade befinden, können sie ohne Zettel und Stift ihre Mathematik-Übungen in Form eines Quiz machen. NutzerInnen der App haben Zugriff auf 700 Übungsbeispiele, Tests sowie erklärende Theorie. Sie haben mit dem Smartphone jederzeit und überall die Gelegenheit, sich ohne Rechenunterlagen mit allen Themen der Mathematik-Matura zu beschäftigen.

www.bfi-ooe.at/de/service-foerderungen/unsere-serviceleistungen/mathe2go.html Video: www.youtube.com/watch?v=rSn355gXiPw




Österreichische Computer Gesellschaft (OCG), TU Wien, Universität Vilnius – Institut für Mathematik und Informatik
Projekt: Biber der Informatik

Spielerisch in die Welt der Informatik eintauchen, Computational Thinking kennenlernen, gleichzeitig Lesekompetenz und logisches Denken verbessern und spannende Rätsel-Aufgaben lösen – das alles bietet das Projekt Biber der Informatik, das von der Österreichischen Computer Gesellschaft 2006 gestartet wurde. Ziel ist es, SchülerInnen in ganz Österreich eine innovative Zugangsweise zu Informatik zu vermitteln. Der Biber der Informatik bietet einen Online-Wettbewerb für Schulkinder ab der dritten Klasse bis zur Matura, eine umfassende Aufgaben Sammlung, ein jährlich gedrucktes Aufgabenheft, eine App und weitere Features.

www.ocg.at/biber Video: www.youtube.com/watch?v=i1-dEn4oI_Y




Education Group GmbH, mobile agreements GmbH
Projekt: hallo!Eltern und hallo!Lehrer - Die App zur Klassenpinnwand

Die Klassenpinnwand ist leicht verständliches, bewusst auf Grundfunktionalitäten reduziertes Tool für die Grundschule, mit dem der internetgestützte Unterricht vereinfacht und effizient umgesetzt wird. Es überzeugt durch Usability sowie zeitsparende inhaltliche Befüllung und setzt einen Kontrapunkt zu komplexen, umfassenden Lernmanagementsystemen. Die App „hallo!“ ist die mobile Ergänzung zur Klassenpinnwand. Sie eröffnet Möglichkeiten zur einfachen und gezielten Elternkommunikation und erleichtert die organisatorischen Aufgaben im Schulalltag, wie Nachrichtenversand, Abstimmungen und Krankmeldungen. Die Entwicklung erfolgte in Zusammenarbeit mit PädagogInnen und wurde dadurch genau auf deren Bedarf abgestimmt.

www.klassenpinnwand.at




TRUMPF Maschinen Austria GmbH
Projekt: Technologie des Biegens - Biegetechnik für Anfänger und Fortgeschrittene


Trumpf Maschinen Austria hat zehn Module zum Thema Biegetechnik erstellt. Das Projekt „Technologie des Biegens“ zeichnet sich besonders durch die Personalisierung der Module aus. Die Lernenden finden mit dem Avatar einen sozialen Anker während der gesamten Schulungsphase. Auch die Belohnungen referenzieren auf die Biegetechnologie, die Kernkompetenz von Trumpf Maschinen Austria: Die Buchstaben des Wortes Yeah wurden auf Trumpf-Biegemaschinen gebogen. Der Authentizitätsfaktor wird bei den E-Trainings hochgehalten. Es führt zur positiven Annahme der Online-Schulungen und trägt zur stärkeren Identifizierung mit dem Unternehmen bei. Die gesamte grafische Umsetzung sowie das Instruktionsdesign ist passgenau auf den Inhalt zugeschnitten. Eine weitere Innovation ist die Modularität der einzelnen Lernsequenzen. Dies erlaubt eine schnelle Bearbeitung der Inhalte, sowie die Verwendung des Trainings oder einzelner Lernsequenzen für andere Zielgruppen.

www.trumpf.com/at



Foto: Das Team des Wiener Startups Unispotter macht die Studienwahl auch über Österreichs Grenzen hinaus einfacher: Mikk Kärner, Ekke Uustalu, Roger Kerse (hinten Mitte), Peter Andrew, Laura ­Metsvaht und ­Christoph Trost.

Unispotter GmbH
Projekt: Unispotter

Unispotter macht die internationale Studienwahl und den Bewerbungsprozess transparent, einfach und für jeden zugänglich. Mit der kostenlosen App können StudentInnen nach Hochschulen suchen, diese evaluieren und speichern. Ein smarter Chatbot und ein persönlicher Mentor unterstützen beim Bewerbungsprozess. Unispotter transformiert den internationalen tertiären Bildungsmarkt: 80 % der aktuell manuellen Prozesse von Agenten werden automatisiert und persönlicher Service wird dort wo notwendig hinzugefügt. Hochschulen haben zum ersten Mal die Möglichkeit über eine einzige Plattform effizient international zu rekrutieren.

http://unispotter.com Video: www.youtube.com/watch?v=puE98F9F7cg




Amt der Tiroler Landesregierung, Mitterdorfer e.U., CLICK&LEARN GmbH
Projekt: Vermieterakademie Tirol

Die Vermieterakademie Tirol mit der Zielgruppe kleiner gewerblicher und nichtgewerblicher Beherberger ist bei hoher Akzeptanz der Partnerorganisationen und Betriebe landesweit etabliert. Die praxisnah transportierten Bildungsinhalte werden nun digital erweitert: sämtliche Management- und Seminarbausteine finden Eingang in die neue „eVermieterakademie“ und werden auf dieser Plattform durch breit gefächerte Online-Angebote ergänzt. Dies ermöglicht den Wissenstransfer orts- sowie zeitunabhängig. Die Implementierung des E-Learnings direkt in den Betrieben ist in dieser Ausprägung einzigartig und stützt das erklärte Bestreben, die klein- bzw. familiärstrukturierte Tourismuswirtschaft durch Teilhabe an zeitgemäßen Know-how-Szenarien abzusichern und weiter zu entwickeln.

www.evermieterakademie.tirol/
www.tirol.gv.at/tourismus/vermieterakademie
und https://mitterdorfer.at/ und www.clickandlearn.at

Last modified onSamstag, 17 Februar 2018 10:35
back to top