2 minutes reading time (461 words)

Digitalisierung auf der CeBIT 2015

„Digitalisierung“ – so lautet das Motto der diesjährigen CeBIT, dem weltweit größten Event für IT und Digital Business in Hannover. Im Mittelpunkt stehen die vernetzte Wirtschaft und die digitale Transformation. Denn die Digitalisierung mit ihren disruptiven Technologien wie Cloud, Big Data und Mobility ermöglicht komplett neue Geschäftsmodelle und hebt etablierte Marktplayer aus ihren Angeln.

Die neuen Player am Markt haben sich das Internet zu Nutzen gemacht und so unsere Gesellschaft in den letzten Jahren mit Hilfe neuer Technologien beeinflusst. In einem noch nie dagewesenen Tempo entstehen tagtäglich Startups, welche die Regeln der neuen Ära beherrschen und den etablierten Unternehmen zunehmend Konkurrenz machen. Die Begriffe Digitalisierung und Industrie 4.0 dominieren derzeit die IT-Welt. Um mit der sogenannten „vierten industriellen Revolution“ mithalten zu können, müssen ganze Branchen ihre IT transformieren und lernen, radikal umzudenken.

Digitalisierung: USA haben die Nase vorn
Erst vor Kurzem mahnte die Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Jahreseröffnung der Deutschen Börse in Eschborn bei Frankfurt, dass ‘90 Prozent des weltweiten Wirtschaftswachstums außerhalb der EU stattfinden‘.
Google, Amazon und Apple sind allesamt US-amerikanische Unternehmen, die in Punkto Innovation die Nase vorn haben. Schon heute sind acht von zehn der wertvollsten Marken IT oder Internetkonzerne.

Wirtschaftswunder 4.0: Europa braucht Sicherheit
Sicherheitslücken, Abhörskandale, Manipulation und Datenklau durch Geheimdienste oder skrupellose Konzerne bedrohen die Privatsphäre jedes Einzelnen und schüren die Skepsis der Bevölkerung für die Digitalisierung. Immerhin sind kriminelle Angriffe aus dem Internet die vierthäufigste Wirtschaftsstraftat weltweit. Vielfach wird behauptet, Europa habe die Digitalisierung bisher verschlafen. Dabei hat gerade Europa eine riesen Chance, indem es Digitalisierung und Sicherheit miteinander verknüpft und Datenschutz sowie Datensicherheit fest in der europäischen Wirtschaft verankert.

CeBIT 2015: Digitale Transformation
Auf der CeBIT 2015 dreht sich alles um das Thema „Digitale Transformation“
Entsprechende Lösungen sind vor Ort auf dem Messegelände in Hannover zu sehen. Dazu zählen zum Beispiel Anwendungen und Services aus den IT-Schlüsselbereichen – allesamt wichtige Bestandteile für das Wirtschaftswunder 4.0:

- Cloud
- Collaboration
- Industrie 4.0
- M2M
- Big Data sowie

- IT-Security

Eine wichtige Grundlage für die vierte industrielle Revolution ist M2M. Viele Betriebe setzen bereits heute Lösungen ein, die im Sinne von Industrie 4.0 einzelne Abläufe wie die Wartung von Maschinen und Anlagen digitalisieren. Neben Lösungen für Unternehmen werden auf der CeBIT auch einige vernetzte Produkte für Endverbraucher gezeigt. Dazu gehört beispielsweise auch die Gillette-Box zur einfachen Beschaffung von Rasierklingen per Knopfdruck. Aber auch End2End-Lösungen für den Handel, wie Supermarkt der Zukunft, Vernetzte Filialen oder Anwendungen für Automobilhersteller und -händler können genauer unter die Lupe genommen werden.

Eines ist gewiss! Europa kann Sicherheit und Transparenz schaffen, aber nur wenn unsere Wirtschaft sich mit den kommenden Technologietrends auseinander setzt und Innovation zulässt, kann das Wirtschaftswunder 4.0 Realität werden.

Die CeBIT 2015 findet vom 16. März bis 20. März 2015 in Hannover statt. (Monika Thomasberger)

Zinszyklus und Aktien
CO2-Emissionen – der Fußabdruck unter der Lupe