Nagarro sponsert Porsche-Team und erfährt 1. Platz



Zum 3. Mal in Folge ist der internationale IT-Dienstleister Nagarro in diesem Jahr Sponsor des Rennteams eines Porsche 911 GT3 Cup. Der 911er-Porsche von Mühlner Motorsport im Nagarro-Design zeigte auf der legendären Nürburgring-Nordschleife seine Power und holte sich am Ende des berühmtesten Autorennens der Welt den ersten Platz in der eigenen Klasse SP7 sowie den 15. Platz von 153 auf der Gesamtrangliste. Nagarro gratuliert dem gesamten Team und den Fahrern zu ihrer sensationellen Performance. Zusätzlich überraschte Nagarro 16 weltweite MitarbeiterInnen mit einer VIP-Einladung zum Renn-Event des Jahres.

153 Rennautos, 90 Kurven und knapp 26 Kilometer – diese Zahlen lassen jedes Rennfahrerherz höherschlagen. 100 Kilometer nördlich von Köln und im Herzen der Eifel gelegen, ist der Nürburgring die längste permanente, schönste, und vor allem berüchtigtste Rennstrecke der Welt. Am vergangenen Wochenende war für 230.000 Fans die „Grüne Hölle“ wieder Schauplatz des spektakulären 24-Stunden-Rennens. Zum dritten Mal in Folge sponserte das Technologie-Unternehmen Nagarro erfolgreich das Porsche Team von Mühlner Motorsport.

24h lang auf Platz 1- trotz harter Konkurrenz
Nach einem gelungenen Start von Position 36 behauptete das Team mit der Nummer 62 die Führung in seiner Klasse (SP7) und fuhr nach 148 Runden mit einer Rundenbestzeit von 8:42.487 Minuten auf den sensationellen ersten Platz. Nach 24h und 3.700 km Vollgas fuhr man auf Platz 1 in der Klasse und auf Platz 15 im Gesamtklassement.



Mitarbeiter-Incentive der Extra-Klasse
Manas Fuloria, CEO von Nagarro: „Geschwindigkeit und Qualität – das ist nicht nur in unserem Umfeld der IT und Technologie essentiell, sondern auch im Motorsport der entscheidende Erfolgsfaktor. Totales Vertrauen, perfektes Teamwork und Agilität sind entscheidend im Motorsport wie auch in der Technologiebranche. Dass das von uns unterstützte Rennteam eine solche Meisterleistung einfahren konnte, freut mich ungemein. Dass wir gleichzeitig 16 weltweite Nagarrians mit einem VIP-Ticket zu diesem Event überraschen durften, ist eine wundervolle Ergänzung!“.

Zum 24h-Rennen wurden aus den über 20 Ländern, in denen Nagarro agiert, 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgewählt, die sich sowohl mit ihrer Performance als auch mit ihrem Mindset besonders ausgezeichnet hatten. Einmalige Erlebnisse wie der Besuch des Fahrerlagers und die Anwesenheit beim Boxenstopp während des Rennens, der Gang durch die Startaufstellung oder auch das persönliche Kennenlernen der Fahrer und des Teamchefs trug einmal mehr zur Verbundenheit der weltweiten Nagarro-KollegInnen bei. Ganz passend zum Unternehmenscredo von Nagarro: „To make distance irrelevant between intelligent people“.



Nagarro gratuliert dem gesamten Team von Mühlner Motorsport und allen Fahrern sehr herzlich zu einer außergewöhnlichen Performance und einem herausragenden Erfolg!

Die WBIB ist nicht tot, sie schläft nur...
Optimismus angesagt