4 minutes reading time (832 words)

Tadaaaaaa! Das sind die Finalisten im Staatspreis Unternehmensqualität 2018

staatspreis-finalisten

Es ist wieder soweit! Die Jury hat getagt und die Finalisten im Staatspreis Unternehmensqualität 2018 stehen fest.

Wer von den Finalisten Kategoriesieger wird und wer dann schließlich den Staatspreis Unternehmensqualität gewinnt, das wird erst auf der qualityaustria Winners‘ Conference und Verleihung Staatspreis Unternehmensqualität am 7. Juni bekannt gegeben. Hier kann man sich dafür anmelden.

Es bleibt also noch spannend!!!                       

Das sind die Finalisten – wir gratulieren herzlich!

(in alphabetischer Reihenfolge)

  • Bildungshaus Schloss
  • GoldrainEtiketten CARINI GmbH
  • faircheck Schadenservice GmbHFunderMax GmbH
  • Haberkorn GmbH
  • Job-TransFair gemeinnützige GmbH
  • Move-ment Personal- und Unternehmensberatung GmbH
  • OEBB Infrastruktur AG, Geschäftsbereich Projekte Neu- / Ausbau
  • SBB Weiterbildungsgenossenschaft
  • Univ. Augenklinik am LKH-Univ. Klinikum Graz, Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
  • Univ. Klinik für Orthopädie und Traumatologie am LKH-Univ. Klinikum Graz, Steiermärkische
  • Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
  • VOEST-ALPINE-STAHLSTIFTUNG
  • Volkshochschule Bregenz

Der bisherige Weg

Im Zeitraum zwischen September und April haben sich die Unternehmen einem Assessment unterzogen, in dem ihr Unternehmen von einem eigens geschulten und erfahrenen Expertenteam (Assessorenteam) bewertet wurde. Sie haben dafür einen Fragebogen mit den wichtigsten Informationen zu den Themen Führung, Strategie, MitarbeiterInnen, Partnerschaften und Ressourcen, Prozesse, Produkte und Dienstleistungen sowie zu den Ergebnissen des Unternehmens (mitarbeiterbezogen, kundenbezogen, gesellschaftsbezogen, Schlüsselergebnisse) ausgefüllt.

Basierend auf diesen Informationen haben die Assessoren Interviews im Unternehmen durchgeführt. Ebenfalls hat das Führungsteam an einem strategischen Workshop teilgenommen. Und all diese Erkenntnisse hat das Assessorenteam genutzt, um das Unternehmen, basierend auf dem EFQM Excellence Modell und der RADAR Logik, zu bewerten.

Die Staatspreis-Jury

Der Jury kommt eine bedeutende Rolle im Staatspreisbewerb zu, da sie letztendlich über alle verliehenen Auszeichnungen entscheidet. Die Jury wird jedes Jahr neu besetzt, die Mitglieder werden vom AFQM-Vorstand jährlich aufs Neue eingeladen. Die Jury arbeitet ehrenamtlich, unabhängig, neutral und – was natürlich ebenfalls ganz wichtig ist – transparent.

Basis für die Entscheidungen, welche Unternehmen ausgezeichnet werden, sind die Bewertungen der Assessoren. Die Assessoren arbeiten ebenfalls ehrenamtlich und sind natürlich auch neutral, unvoreingenommen und kompetent.

Wie ist die Jury besetzt?

Die Jury für den Staatspreis Unternehmensqualität soll sich nach Möglichkeit aus Vertretern nachstehend genannter Institutionen und Verbände zusammensetzen:

  • Vorstand der AFQM
  • Vertreter des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)
  • Vertreter der Wissenschaft
  • Vertreter der Wirtschaftskammer, Industriellenvereinigung bzw. vergleichbarer
  • Interessenvertretungen
  • Unternehmer, Top-Manager
  • Medienvertreter
  • Experten Business Excellence
  • Preisträger Staatspreis Unternehmensqualität der Vorjahre

Wer sind die Mitglieder der Jury 2018?

Die heurigen Jurymitglieder sind diese Personen:

  • DI(FH) Oliver Heinrich, Infineon Technologies, Präsident AFQM
  • Mag. Peter Koren, Industriellenvereinigung
  • Dr. Peter Schöber, ORF III
  • Univ.-Prof. Dr. Gerhard Speckbacher, Wirtschaftsuniversität Wien
  • Mag. Maria Ulmer, BMDW
  • Dr. Franz-Peter Walder, Fact Consulting, Quality Austria

Die Jury erhält 1 Woche vor der Jurysitzung die Bewertungsergebnisse aller Bewerber. In der Jurysitzung wird schließlich darüber diskutiert und über die Auszeichnungen entschieden. Die Jury erklärt in einer gesonderten Begründung, was den Staatspreisträger aus den übrigen Nominierten hervorhebt. Die Jurysitzung findet üblicherweise 4 – 6 Wochen vor der Verleihung statt.



Welche Auszeichnungen gibt es für die Unternehmen, die mitmachen?

Auszeichnungen werden in den folgenden Kategorien vergeben:

  • Großunternehmen (mehr als 250 Mitarbeiter)
  • Mittlere Unternehmen (51-250 Mitarbeiter)
  • Kleine Unternehmen (5-50 Mitarbeiter)
  • Non-Profit Organisationen
  • Organisationen, die vorwiegend im öffentlichen Eigentum stehen

In allen fünf Kategorien ermittelt die Jury bis zu drei Finalisten. Diese werden bereits nach der Jurysitzung kommuniziert.

Die weiteren Auszeichnungen werden jedoch erst im Rahmen der Staatspreisverleihung verkündet. Aus diesen Finalisten wird pro Kategorie ein Kategoriesieger geehrt. Die Kategoriesieger sind für den Staatspreis Unternehmensqualität nominiert. Aus den Nominierungen bestimmt die Jury den Gewinner Staatspreis Unternehmensqualität. Darüber hinaus können von der Jury, aufgrund hervorragender Leistungen zu einzelnen Aspekten des Bewertungsmodells, Sonderpreise vergeben werden.

EFQM Auszeichnungen

Unabhängig von den Auszeichnungen im Staatspreisbewerb haben Bewerber außerdem die Möglichkeit, eine EFQM Auszeichnung zu beantragen. Das ist deswegen der Fall, da die Bewertungsschemata international abgeglichen sind (und somit ein sehr großer, weiterer Vorteil der Staatspreis-Bewertung).

  • EFQM Committed to Excellence 2* (bei einer Bewertung zwischen 200 und 300 Punkten)
  • EFQM Recognised for Excellence 3*, 4* oder 5* (bei 300, 400 oder über 500 Punkten), in weiterer Folge kann Ö-Cert beantragt werden (relevant für Bildungseinrichtungen) https://oe-cert.at/
  • Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in die Liste „Exzellentes Unternehmen Österreichs“ aufgenommen zu werden (ab 400 Punkten) http://www.staatspreis.com/exzellente-unternehmen/informationen/

Also, schon allein die Teilnahme am Staatspreis lohnt sich und jedes Unternehmen, das mitmacht, kann mächtig stolz auf sich sein. Da ist es doch nur legitim, das auch durch eine entsprechende Auszeichnung zu zeigen.

Erfolge feiern bei der qualityaustria Winners‘ Conference und Verleihung Staatspreis Unternehmensqualität

Bei der qualityaustria Winners‘ Conference - Verleihung Staatspreis Unternehmensqualität lassen wir dann die exzellenten Unternehmen hochleben.

Heuer findet die Veranstaltung am Donnerstag, 07. Juni 2018, Studio 44, Wien, statt.
Die Veranstaltung ist natürlich auch dann interessant, wenn Ihr Unternehmen nicht am Staatspreis teilgenommen hat. Wir feiern nämlich nicht nur die ausgezeichneten Unternehmen, sondern lassen uns auch von zwei Fachimpulsen inspirieren – und die haben es in sich, wir haben sozusagen die Elite der Excellence Welt vor Ort.

  • Den österreichischen Staatspreisgewinner des Jahres 2017, die VBV-Vorsorgekasse AG
  • Und den Gewinner des EFQM Global Excellence Awards 2017, Bosch Blaichach

Lernen von den Besten also! Werfen Sie hier einen Blick ins Programm www.qualityaustria.com/staatspreis2018!

 PS: Wenn Sie noch nicht überzeugt sind, dann haben wir hier noch ein Einladungsvideo

Sozialbetrugspauschale darf nicht kommen
Newplacement: Personalentwicklung in Zeiten radika...