Sicherer Umgang mit persönlichen Daten

ThinkstockPhotos-899926520


Konica Minolta als Vorreiter in Sachen Datenschutz.

Während die globale Digitalisierung umfassende Erleichterungen im täglichen Leben bringt, mündet die Kehrseite der Medaille in der spürbaren Steigerung von Cyberkriminalität und Datenmissbrauch. Um dem vorzubeugen tritt im Mai 2018 die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Konica Minolta hat seine Verantwortung dahingehend früh erkannt und richtungsweisende Maßnahmen gesetzt.

Alleine im Oktober 2017 wurden weltweit über 17,5 Mio. Datensätze wie Kundendaten, persönliche Informationen und Bankdaten gestohlen. Die IT-Sicherheitsbedrohungen sind vielfältig. Beispielsweise kommt es täglich zu mehr als 3.700 Denial of Service (DDoS) Attacken – das sind Angriffe, die das Ziel verfolgen, die Verfügbarkeit von Services zu unterbrechen bzw. das Tor für  Datenraub öffnen. 73 Prozent der globalen Marken, Organisationen und Unternehmen waren bereits Opfer sogenannter DDoS. Zahlen wie diese belegen den wachsenden Bedarf an Datenschutz.

Verantwortungsvolle IT Services Provider

IT Services Provider übernehmen eine wichtige Rolle, wenn es um die Verantwortung beim Datenschutz geht. Dabei nimmt Konica Minolta seine Sorgfaltspflicht besonders ernst – nicht nur den Schutz seiner Kunden betreffend, sondern auch hinsichtlich der Bewusstseinsbildung in Unternehmen über die Bedeutung der anstehenden Gesetzesänderungen. Im Rahmen dessen beschränkt Konica Minolta seine Maßnahmen nicht auf Europa, sondern stellt weltweit technisch und organisatorisch die Weichen.

Weltweit höchster Datenschutz für Konica Minolta Kunden

Mit seiner selbst auferlegten „Global Personal Data Protection Policy“ übernimmt Konica Minolta weltweit eine Vorreiter-Rolle zum Thema Datenschutz. Die zukunftsweisende Richtlinie erfüllt nicht nur die Anforderungen der DSGVO, sondern geht mit standardmäßigen Datenschutzmaßnahmen über seinen geografischen Geltungsraum hinaus. So wird jedem Kunden von Konica Minolta, unabhängig von seinem Standort, der höchstmögliche Datenschutz gewährleistet.

Maßgeschneiderte Consultingpakete

Zusätzlich bietet der IT Security Spezialist spezielle Consultingpakete in puncto Datensicherheit – beispielsweise den DSGVO-Quick-Check oder ein DSGVO-Readiness Audit. Diese Beratungsleistungen sind der Ausgangspunkt für die Entwicklung von maßgeschneiderten Lösungen, um schließlich auch innerhalb der Kundenbetriebe auf höchste Datenschutz- und IT-Sicherheitsstandards umzustellen. Geschnürt in Gesamtpakete vereinen sie intelligente Hard- und Software, Dienstleistungen und Support von Konica Minolta und stellen so ein besonders attraktives Sicherheits-Upgrade für Unternehmen dar.

Newplacement: Personalentwicklung in Zeiten radika...
Marketing mit kleinem Budget