Den Arbeitsplatz richtig organisieren und gestalten

Den Arbeitsplatz richtig organisieren und gestalten

Um konzentriert und effizient arbeiten zu können, ist ein optimal eingerichteter Arbeitsplatz unabdingbar. Vielen scheint das eher nebensächlich. Doch nachweislich bestimmt die Ordnung am Arbeitsplatz darüber, wie viel am Tag tatsächlich erledigt wird.


Als regelrechter Zeitfresser gilt das permanente Suchen. Wer in seinem Chaos erst nach einem Stift, einem Zettel oder einer Telefonnummer suchen muss, verschwendet wertvolle Zeit. Hinzu kommt die Tatsache, dass sich das Chaos vom Schreibtisch unweigerlich nicht nur in den PC -das regelmäßige Aufräumen der Ordner und Dateien ist unabdingbar- sondern auch in den Kopf und die Gedanken überträgt. Mit anderen Worten: Wer einen klar organisierten Schreibtisch und Arbeitsplatz vor sich hat, kann besser denken und effizienter arbeiten.

Der Schlüssel zu einer guten Organisation am Arbeitsplatz sind vor allem die Ablagen. In der Regel sollten diese nicht mehr als zwei betragen. Eine Ablage ist dabei für den Eingang, sprich für alle Unterlagen, welche noch nicht bearbeitet sind und eine weitere Ablage für den Ausgang. Für alle Papiere, die den Arbeitsplatz wieder verlassen werden.

Der Arbeitsbereich vor dem Monitor sollte stets frei sein und lediglich die aktuell zu bearbeitenden Unterlagen dürfen dort liegen. Als Ausnahme gilt nur ein Bild vom Lebenspartner oder der Familie (etwa als lustige Tassenuntersetzer wie die unter den Fotogeschenken auf geschenkidee.at). Ein Familienbild verleiht dem Arbeitsplatz einen Hauch von Menschlichkeit und erinnert daran, dass man effizient und konzentriert arbeiten soll, um möglichst viel Zeit nach der Arbeit mit den Liebsten verbringen zu können.

Diese 5 Dinge müssen am Arbeitsplatz vorhanden sein

Schreibutensilien

Selbst im medialen Zeitalter kann auf den klassischen Stift selbstverständlich nicht verzichtet werden. Egal ob Notizen, Bemerkungen oder eine rasche Memo aufgeschrieben werden muss. Den PC kann man nicht immer überall mitnehmen.

Ringbuch und Notizblock

Ohne Notizen kommt man nicht aus. Daher ist ein kleiner Notizblock als auch ein größeres Ringbuch ebenfalls in greifbarer Nähe zu haben. Nicht selten lohnt es sich auf solchen Blöcken eine kurze To-Do Liste anzulegen, um eine klare Linie für den Tag im Kopf zu haben. Das kann man natürlich auch am PC tun.

Terminplaner/ Kalender

Der Terminplaner und Kalender sollte in guter Sichtweite sein. Mit nur einem Blick kann erfasst werden, welche Tage und Termine noch verfügbar sind. Bei Telefonaten hilft das ungemein.

Die wichtigsten Telefonnummern

Der Rechner stürzt ab oder aber ein Mitarbeiter aus einer anderen Abteilung ist mit seinem Fachwissen gefragt. Dann ist es gut, die wichtigsten Nummern griffbereit zu haben, um in einem solchen Fall nicht lange suchen zu müssen.

Ein Getränk

Versorgen Sie ihren Körper ausreichend mit Flüssigkeit. Dehydrierung stört Ihre Konzentration und Produktivität.  

Diese 5 Dinge haben am Arbeitsplatz dagegen nichts verloren

Smartphone

Smartphones sind reine Ablenkung. Geben Sie nicht der Versuchung nach, Ihren Smartphone während der Arbeitszeit aus der Tasche zu holen. Stellen Sie die Klingel bzw. Vibration ab. Selbst, wer in seiner Pause seine privaten Emails lesen oder auf Facebook stöbern möchte, sollte das Handy während der Arbeitszeit vom Arbeitsplatz verbannen.

Zeitschriften. Bücher und Romane

Die aktuelle Modezeitschrift oder das Sportmagazin haben natürlich auf dem Arbeitsplatz nichts verloren. Sie würden zu sehr ablenken und von den eigentlichen Pflichten und Aufgaben abhalten. Das gleiche trifft selbstverständlich auch auf Bücher oder Romane zu.

Abgearbeitete Unterlagen

Was erledigt ist, hat auf dem Arbeitsplatz nichts mehr verloren. Auf diese Weise wird schneller für mehr Übersicht gesorgt und es ist Platz für neue Aufgaben.

Andenken und kleine Glücksbringer

Einige motivieren hübsche Andenken, andere hingegen lenken diese Dinge zu sehr von der eigentlichen Arbeit ab. Je weniger von diesen Kleinen Glücksbringern und Co auf dem Arbeitsplatz stehen, desto besser.

Essen

In der Pause sollte das Essen unbedingt an einem anderen Platz eingenommen werden. Der Arbeitsplatz dient ausschließlich zur Ausführung der Pflichten. Halten Sie Ihren Arbeitsplatz sauber und frei von Essensresten.

Politik gefordert
Sommerschlussverkauf bei Aktien