Online-Marketing: Wie kleine Unternehmen die Vorzüge des Internets nutzen können



Mussten Unternehmen früher noch zum Teil sehr hohe Marketingbudgets einplanen, um an Bekanntheit zu gewinnen und Kunden zu halten, ist dies heute nicht mehr zwingendermaßen notwendig. Das Internet hat den Unternehmen von heute nämlich auf zahlreiche Weisen jede Menge Türen geöffnet, den Kunden gezielt anzusprechen. Somit ist es heute nicht nur großen Unternehmen mit einem umfangreichen Budget möglich, große Marketingaktionen zu fahren und so innerhalb kurzer Zeit Bekanntheit zu erreichen. Heute ist so etwas sogar Einzelpersonen möglich. Diese können beispielsweise auf Instagram Social-Media-Influencer werden und so Tausende oder gar Millionen Follower generieren, ohne das große Geld zu investieren. Online-Marketing lässt sich für kleine Unternehmen auf verschiedene günstige Weisen einfach erzielen.

Kontakt zum Kunden: Soziale Medien

Social Media Marketing ist ein Begriff, der jedem Unternehmen bekannt sein sollte. Diese sind heute fast schon dazu verpflichtet, eine Präsenz auf den sozialen Medien zu besitzen, um Kunden zu erreichen. Die Plattformen Facebook, Instagram, Twitter, YouTube und Co. stellen eine kostengünstige und effektive Art dar, mit potenziellen und bestehenden Kunden in Kontakt zu treten. Über den Feed können sowohl eigene Produkte und Services als auch ergänzende Informationen, Inhalte und Blogposts veröffentlicht werden, die den Kunden interessieren. Ohne dass der Nutzer aktiv auf die Seite des Unternehmens gehen muss, erscheint die Marke täglich auf dem privaten Newsfeed. So bleibt sie beim Kunden stets im Gedächtnis und auch Vertrauen kann aufgebaut werden. Außerdem ist es eine einfache und direkte Möglichkeit für Kunden, den Kundenservice über den Chat zu erreichen. Derartige Marketingaktivitäten sind kostengünstig und können ganz einfach selbst unternommen werden.



Die Web-Präsenz: Mehrwert schaffen

Neben der Präsenz auf den sozialen Medien ist auch eine eigene Webseite für Unternehmen wichtig. Diese können Sie z. B. mit Wordpress selbst erstellen und damit hohe Kosten einsparen. Dank der Plattform zur Webseitenerstellung können Inhalte selbst eingestellt und aktualisiert werden. Hierbei ist es wichtig, regelmäßig hochwertigen Content zu generieren. Dieser schafft nicht nur einen Mehrwert für den Kunden und bringt ihn dazu, länger auf der Webseite zu verweilen, vielmehr werden die Inhalte auch von Suchmaschinen wie Google positiv erkannt und den Kunden früher angezeigt. Als Teil der Suchmaschinenoptimierung helfen aktuelle und qualitative Inhalte mit passenden Keywörtern dabei, unter den Top-Ergebnissen der Suchergebnisse zu erscheinen. Auf organische Weise kann man so Kunden gewinnen, ganz ohne teure Anzeigen auf Google zu schalten. Besonders effektiv sind informative Blogbeiträge und Videoclips, die anschließend auch direkt auf den sozialen Medien gepostet werden können.

Goodies und Boni: Services und Produkte ausprobieren lassen

Niemand kauft gerne die Katze im Sack, daher ist es wichtig, dass Kunden das angebotene Produkt bzw. den Service richtig verstehen und den Vorteil darin erkennen, bevor sie kaufen. Während man im Ladengeschäft das Elektrogerät selbst ausprobieren oder das Kleidungsstück anziehen kann, ist dies bei Services im Netz nicht immer ganz so einfach. Unternehmen helfen sich hier mit kostenlosen Probemöglichkeiten und Aktionen. Bei einem Abonnement wie auf Spotify ist dies oft ein kostenloser Probemonat, der es Kunden ermöglicht, einen ganzen Monat lang kostenlos auf die Premiuminhalte des Musikanbieters zuzugreifen, bevor das Abo abgeschlossen wird. Auch Streaming-Anbieter wie Netflix bauen auf den kostenlosen ersten Probemonat. In Online-Casinos werden jedoch gerne Freispiele und Willkommensboni, mit denen Kunden die Spiele zunächst risikofrei ausprobieren können, angeboten. Spielen Sie bei NetBet, so können Sie hier unter anderem wöchentliche Freispiele genießen oder einen Casinobonus in Höhe von bis zu 200 € und zehn Freispiele mit Ihrer ersten Einzahlung erhalten. Diese ermöglichen es, Spiele zuerst kostenlos zu testen und so sicherzustellen, dass sie auch den gewünschten Spaßfaktor mit sich bringen. Mit derartigen Aktionen und Vorteilen für Kunden wird die Entscheidung, welches Produkt - oder welchen Service - man kaufen soll, um einiges erleichtert.

Dank des Internets haben sich die Möglichkeiten, Kunden zu erreichen, drastisch erhöht. Ohne große Marketingbudgets einzuplanen, können heute auf kostengünstige Weise Kunden angesprochen und die Markenbekanntheit gesteigert werden. Soziale Medien, hochwertige Inhalte auf der Webseite und attraktive Angebote zum Ausprobieren des Produkts sind eine hervorragende Marketingstrategie, die sich auch mit einem kleinen Budget umsetzen lässt und sich damit hervorragend auch für kleine Unternehmen eignet.

Nagarro bringt Demo-Lab für Digitalisierung nach Ö...
Chancen des digitalen Wandels: Casino-Konzern Novo...