Klaus Lengauer ist BIM-Consultant bei A-NULL Bausoftware und Mitglied in vielen relevanten Normenausschüssen. Als einer der führenden Experten in Sachen Building Information Modeling wird er die Leserinnen und Leser des Bau & Immobilien Report mit seinem BIM-Tagebuch mit Neuigkeiten und Hintergrundinfos zum Thema BIM versorgen.
2 minutes reading time (301 words)

VUCA – Herausforderung und Lösung im digitalen Wandel

digitalisierung-1-c-ts

Das doppeldeutige Akronym VUCA steht sowohl für die Herausforderungen, die die fortschreitende Digitalsierung mit sich bringt – Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität – als auch die Lösung für sich wandelnde Unternehmensstrukturen und -organisationen – Vision, Understanding, Clarity und Agility.

UCA ist ein Akronym, das immer wieder im Kontext der Digitalisierung auftaucht. Es setzt sich aus den vier Begriffen Volatilität (Unbeständigkeit), Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (Mehrdeutigkeit) zusammen. Damit benennt es die Herausforderungen, denen sich Unternehmen und Mitarbeiter in einer zunehmend digitalisierten Welt stellen müssen: Mühsam erarbeitete Stabilität und Strukturen scheinen kontinuierlich zu erodieren. Altbekannte Zusammenhänge von Ursache und Wirkung gelten plötzlich nicht mehr. Bislang erfolgreiche Handlungsweisen stellen sich auf einmal als ungeeignet dar, ja, sind oftmals sogar die Ursache der aktuellen Probleme. Unsere Welt steht Kopf. Man mag das exponentielle Tempo der Veränderung nun beängstigend oder beflügelnd finden, Zukunft findet heute statt und lässt sich weder zurückdrängen noch aufhalten. Die beliebten »Kopf-in-den-Sand«- oder »Auf-alles-schießen-das-sich-bewegt«-Methoden bringen weder den Einzelnen noch das gesellschaftliche und wirtschaftliche Kollektiv weiter, sondern vergrößern nur die wahrgenommenen Defizite und den notwendigen Energieaufwand, dem entgegenzuwirken.

Also was tun? Der Mensch hat schon die Antwort auf einen sich schnell verändernden, unbeständigen und komplexen Lebensraum: Kommunikation und Kooperation. Es gäbe uns heute nicht, hätten unsere Vorfahren nicht ihre individuellen Fähigkeiten und Erfahrungen zusammengelegt und als Gruppe agiert. Der Erfolg der Gemeinschaft ist deutlich höher als die Summe der möglichen Individualerfolge. Im Zusammenwirken der unterschiedlichen Kompetenzen und Erfahrungen entstehen neue Produkte und Lösungen. »Ökosysteme« nennen wir diese »neue« Art der Zusammenarbeit von Unternehmen, welche bislang oft in Konkurrenz und mit viel Energie gegeneinander agierten. Derartige Kooperationen erfordern von den Beteiligten Offenheit, Lernbereitschaft und die Agilität, sich schnell an verändernde Bedingungen anzupassen. Denn VUCA kann nicht nur als Akronym für die Herausforderungen, sondern auch für deren Lösung gesehen werden: Vision, Understanding, Clarity und Agility.

Ausbildung statt Abschiebung
Machen Sie auf Ihre Arbeit aufmerksam!