REPORT | BLOG

Mehrwert für ManagerInnen

Konica Minolta: Mehr Flexibilität und Geschwindigkeit in der Vorstufe



Konica Minolta hat wesentliche Updates für seine Workflow-Software AccurioPro Flux veröffentlicht. Mit den neuen Funktionen sind Kunden in der Lage, Dokumente schneller zu bearbeiten und flexibler für den Druck aufzubereiten. Für AccurioPro Flux Essential steht ein neu gestaltetes Import- und Ausschießkonzept zur Verfügung. Anwender der Premium und Ultimate Editionen können Dokumente zudem direkt im Browser editieren.

Continue reading
  591 Hits
591 Hits

Farbgenauigkeit und -stabilität für den Drucksaal



Konica Minolta ist der weltweit erste Drucksystemhersteller, der eine Profilzertifizierung nach FOGRA53 erhalten hat. Die Auszeichnung wurde für das digitale UV-Inkjet B2+ Bogendrucksystem AccurioJet KM-1 nach einem umfangreichen Prüfprogramm vergeben. Die Zertifizierung belegt, dass das System die strengen Vorgaben der ISO 12647-8 (FograCert Validation Printing System [VPS] Zertifizierung) selbst in der neuen Charakterisierung FOGRA53 erfüllt. Daneben bestand die KM-1 auch die Prüfung für weitere weltweite ICC-Profile. Dies ist gerade für international arbeitende Druckereien ein wichtiges Kriterium.

Continue reading
  745 Hits
745 Hits

Wie der digitale Arbeitsplatz Universitäten Vorteile bringt




Vor Kurzem befragte Citrix britische Hochschulen und Universitäten nach ihren flexiblen Bildungsangeboten – Stichworte „Remote Work“ oder „BYOD“ (Bring Your Own Device). Gerade in den letzten Jahren wurde hier in UK viel Geld investierte, um digitale Interaktion und durchgängige Konnektivität unabhängig von Ort und Zeit für Studenten und Mitarbeiter zu ermöglichen. Schließlich ist die Erwartungshaltung von Seiten der Studierenden groß, kann doch die Hochschulbildung in GB durchaus als kommerzieller Marktplatz bezeichnet werden. Und auf selbigem fallen hohe (Studien-)Gebühren an. Die Ergebnisse der Umfrage also? Auf den ersten Blick durchaus optimistisch. Doch gerade langfristig betrachtet gibt es Luft nach oben.

Gut ausgestattet, aber nicht evaluiert

Rund 80 % der Studenten und Mitarbeiter können ihre eigenen IT Geräte verwenden und mittels Apps auf Informationen der Universität zugreifen. 60 % der antwortenden Bildungseinrichtungen gaben an, eine BYOD / Remote Work Strategie zu haben, weitere 21 % wollen selbige in den kommenden Jahren entwickeln.

Ohne Zweifel, gute Werte. Aus der Umfrage geht jedoch nicht hervor, wie umfassend die jeweilige BYOD / Remote Work Strategie ist und wie es mit der Zufriedenheit der User aussieht. Werden die hohen Erwartungen der technikaffinen Studenten von heute erfüllt? Genau diese Daten müssten Universitäten regelmäßig erheben. Rund ein Fünftel der Bildungseinrichtungen tut dies jedoch nicht. Sie verfügen über keine ausreichenden Monitoring-Tools.

Um jedenfalls sicherzustellen, dass BYOD und Remote Work auf lange Sicht nachhaltig und erfolgreich sind, sollten Universitäten und Hochschulen drei essentielle Überlegungen anstellen.

Zugänge öffnen, Wahlmöglichkeiten bieten

Unabhängig von sozialem oder wirtschaftlichem Hintergrund sollte es allen Usern möglich sein zu partizipieren. Zusätzliche Kosten für etwaige Zugriffe sind kontraproduktiv und führen zum Ausschluss einzelner Personen. Stellen Universitäten Studenten und Mitarbeitern Geräte zur Verfügung, ist das natürlich ein schöner Benefit. Trotzdem sollten alle User ebenso die Freiheit besitzen, eigene Geräte zu verwenden. Wichtig ist, dass am Ende des Tages alle devices vollständig integriert und mit unterschiedlichen Plattformen kompatibel sind.

ROI kennen, Kosteneffizienz sicherstellen

Nur wer zu jedem Zeitpunkt den ROI kennt, weiß, ob die getätigten Investitionen auch nachhaltig performen. Diskutiert man in GB aktuell über eine Reduktion der Studiengebühren und hat demnach möglicherweise in Zukunft weniger Budget, sind Studiengebühren in Österreich im Vergleich zu anderen Ländern sehr gering. Umso wichtiger ist der effiziente Einsatz von monetären Mitteln. An dieser Stelle sei kurz erwähnt, dass die cloudbasierten Lösungen von Citrix und Google eine sinnvolle und ebenso kostengünstige Wahl für Universitäten und Hochschulen darstellen. Denn: die meisten Studenten nutzen die Google-Infrastruktur bereits.

Zufriedenheit erhöhen, wirtschaftlich punkten

Die Tatsache, dass ein moderner digitaler Arbeitsplatz bei Mitarbeitern zu höherer Zufriedenheit und Produktivität führt, ist bekannt. Ebenso wie der Fakt, dass daraus schnelleres Wachstum um im Endeffekt höhere Gewinne resultieren.

Gleiches aber gilt für Universitäten und Hochschulen. Denn einerseits hat auch dort der „Kampf um Talente“ schon lange begonnen. Und andererseits bringen erfolgreiche Absolventen den Unis – zumindest in Österreich – neben Anerkennung, Renommee und einem guten zukünftigen Netzwerk ebenso – Geld. Und wer möchte da schon riskieren, dass Studenten aufgrund von mangelnder Ausstattung oder Arbeitsmöglichkeiten ihr Studium vorzeitig ohne Abschluss abbrechen? Eben.

Bild: iStock

  439 Hits
439 Hits

Online Marketing: Aktuelle Trends und Entwicklungen



Das Online Marketing erlebte in den vergangenen Jahren einen stetigen Aufschwung. Inzwischen gibt es kaum mehr eine Branche, welche die Vorteile dieser Herangehensweise nicht zu schätzen weiß. Ziel ist es, die betreffende Webseite im Ranking von Google so weit wie möglich nach oben zu führen und auf diese Weise mehr Aufmerksamkeit zu erzielen. Wir blicken auf aktuelle Trends und Entwicklungen, die sich Unternehmer in diesem Rahmen zunutze machen können.

Continue reading
  429 Hits
429 Hits

UPC-Übernahme durch Sunrise

Im Februar 2019 machten erstmals Nachrichten die Runde, dass UPC Schweiz einem Übernahmeangebot von Sunrise zugestimmt hatte. Nun wurde die Übernahme durch die Wettbewerbskommission COMCO bestätigt. Sunrise zahlt rund 5,5 Milliarden € für die Rechte des Tochterunternehmens von Liberty Global. Im Gegensatz zur vorherigen Übernahme von UPC Austria durch die Telekom sind bei Weitem noch nicht alle Betroffenen zufrienden. Eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation.

Continue reading
  339 Hits
339 Hits

Wie Ihr Unternehmen von Humor profitieren kann - Teil 2

Spass-bei-der-Arbeit

Wer gern arbeitet, arbeitet besser

Teil 2

„Sie sind zum Arbeiten hier – nicht zum Wohlfühlen!“, dieser Satz bringt die vorherrschende Grundstimmung in vielen deutschen und österreichischen Unternehmen auf den Punkt.

Wir sprechen mit Dr. med. Roman Szeliga, Arzt und Manager, Moderator, Vortragender und Autor darüber, ob sich Humor verordnen lässt und wie man durch ein wertschätzendes und humorvolles Miteinander Burnout vorbeugen kann.

Continue reading
  520 Hits
520 Hits

Sechs Geschäftsprozesse, in denen das Smartphone die digitale Dokumentenverarbeitung optimiert



Die Digitalisierung von Dokumenten hat sich seit der Einführung von Scannern extrem weiterentwickelt. Heute sorgen Smartphone-Apps für eine noch schnellere und einfachere Abwicklung dieses Prozesses. Für die nachfolgende Weiterverarbeitung, die Einbindung in andere Geschäftsprozesse oder Archivierung sind einfache Scan-Apps für Unternehmen jedoch unzulänglich. Da es Consumer-Applikationen oftmals an der Kompatibilität mit anderen Programmen mangelt, sollten Unternehmen professionelle Business-Applikationen ins Auge fassen. Innovative Lösungen für eine mobile Datenerfassung ermöglichen es nicht nur, Dokumente digital zu erfassen, sondern Dokumentendaten in weitere Anwendungen und nachgelagerte Prozesse einzubinden. Dadurch lassen sich im Büroalltag nicht nur große Mengen an Papier sparen, sondern auch Geschäftsprozesse beschleunigen und effizienter gestalten, da viele manuelle Arbeitsschritte digitalisiert und automatisiert werden können. Die folgenden sechs Business-Prozesse können am meisten vom Einsatz einer professionellen Scan-App profitieren:

Continue reading
  441 Hits
441 Hits

Wähler, Krise, Chance, Lüge?

iStock-165726593

Das Klima ist aktuell vieles. Auf jeden Fall im Wandel, meist eine Krise, bei einigen auch Lüge. Das Wichtigste wird dabei oft übersehen: Die Klimaveränderung kann auch eine Chance sein, dass wir uns als Wirtschaft und Gesellschaft weiterentwickeln. Der Bausektor zeigt vor, wie es gehen kann.

Continue reading
  260 Hits
260 Hits

Data Journey mit Top-Experten



Erfolgreicher Auftakt für neue Veranstaltungsreihe "Nagarro TURNTABLE"

Continue reading
  504 Hits
504 Hits

Was ist CFD Handel?



Trading kann viele Gesichter haben. Neben verschiedenen Strategien gibt es eine Vielzahl an Finanzprodukten, die sich hinsichtlich ihrer Möglichkeiten und Risiken drastisch unterscheiden. Der CFD Handel gehört zu den riskanten Produkten, bei denen häufig sogenannte Hebel zum Einsatz kommen. Mit diesen Hebeln kann mittels wenig Kapitaleinsatz enorm viel Gewinn gemacht werden – oder auch Verlust. Doch was genau ist CFD Handel eigentlich? Was sind CFDs und was hat es mit dem Hebel auf sich?

Continue reading
  552 Hits
552 Hits