Estrichverband fördert Meinungsaustausch und Sportsgeist

Der VÖEH lud zu den Winterfachtagen nach Schladming. Mit Begeisterung stellten sich die Mitglieder des Estrichverbandes auch den sportlichen Bewerben. Der VÖEH lud zu den Winterfachtagen nach Schladming. Mit Begeisterung stellten sich die Mitglieder des Estrichverbandes auch den sportlichen Bewerben.

Anfang Februar traf sich die Estrich-Community bei den Winterfachtagen in Schladming. Dabei standen nicht nur Erfahrungs- und Meinungsaustausch am Programm, auch der Sportsgeist war gefragt.

Zum fünften Mal lud der Verband der österreichischen Estrichhersteller seine Mitglieder zu den Winterfachtagen. Zu Beginn stand die gemeinsame Bearbeitung der Themen „Gewährleistung bei Estrich mit Fußbodenheizung“ sowie „Bauwerksabdichtung bei Duschrinnen“ auf dem Programm, tags darauf folgten die Schirennen „Riesentorlauf“ und „Speed“ sowie die Rahmenbewerbe „Säge“ und „Schirm“.
Die Siegerehrung fand bei einem gemeinsamen Essen in Onkel Willy´s Hütte in Schladming statt. VÖEH-Obfrau Christa Pachler gratulierte herzlich und lud anschließend zum geselligen Beisammensein.

Für den VÖEH waren die Fachtage Auftakt für ein weiteres arbeitsintensives Jahr. Neben gezielten Marketingaktivitäten und Öffentlichkeitsarbeit, Vortragstätigkeit, Mitarbeit in Fachgremien und Thematisierung branchenspezifischer Probleme ist heuer die Verständigung und Zusammenarbeit mit anderen Verbänden ein Schwerpunkt der Verbandsarbeit.

back to top