Einstieg in die Tunnel- und Verkehrstechnik

Das Portfolio der neuen Porr Infra GmbH umfasst Tunneltechnik wie Verkehrstelematik, Leitwarten und Bahntechnik. Das Portfolio der neuen Porr Infra GmbH umfasst Tunneltechnik wie Verkehrstelematik, Leitwarten und Bahntechnik.

Mit der Akquisition der Tunnel- & Traffic Consulting GmbH steigt die Porr in die Tunnel- und Verkehrstechnik ein. Kerngeschäft des Unternehmens sind elektromaschinelle Infrastruktur und intelligente Sicherheitslösungen.

Das Team um Mastermind und Gründer von Tunnel- & Traffic Consulting Gerhard Jelinek wird künftig als Porr Infra GmbH den Bereich „Verkehrssicherheitstechnik“ innerhalb der Porr Group auf- und ausbauen. Das Portfolio umfasst Tunneltechnik wie Verkehrstelematik, Leitwarten und Bahntechnik. Darüber hinaus realisiert die Porr Infra Sonderprojekte im Infrastrukturbereich. Dazu zählen Beleuchtungs- und Signalisierungstechnik für Flughäfen sowie Public Lighting für ganze Städte. Die Porr Infra bietet diese Dienstleistungen nicht nur im Porr Konzern, sondern auch für Dritte an.
Ein erstes Projekt in Österreich ist bereits beauftragt: Die Porr Infra wird in einer ARGE mit Insoft den A12-Tunnel Mils nach neuesten Standards sanieren. Die Montage startet im März 2018, die Fertigstellung ist für Dezember dieses Jahres geplant.
Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr, freut sich über den Zuwachs in seinem Unternehmen: „Mit Gerhard Jelinek und seiner starken Mannschaft haben wir erfahrene Profis für die Porr gewonnen, die schon in der Vergangenheit – national wie international  – Projekte sehr erfolgreich umgesetzt haben. Unser neues Team versteht das Produkt Tunnel- und Verkehrstechnik wie kein Zweites am Markt.“n

Last modified onDienstag, 20 Februar 2018 13:22
back to top