Gutes erstes Quartal

Die Performancezahlen der Aktien aus der Bau- und Immobilienwirtschaft im ersten Quartal 2017. (Quelle: Börse Wien) Die Performancezahlen der Aktien aus der Bau- und Immobilienwirtschaft im ersten Quartal 2017. (Quelle: Börse Wien)

Die ersten drei Monate im Jahr 2017 brachten für die Titel aus der Bau- und Immobilienwirtschaft fast durchwegs Gewinne. Lediglich Porr, Conwert und Immofinanz hatten Verluste zu beklagen.

Aktionäre der heimischen Bau- und Immobilienwirtschaft finden sich auch im ersten Quartal auf der Sonnenseite der Wiener Börse wieder – zumindest in acht von elf Fällen. Ausnahmen bilden lediglich die Conwert und Immofinanz mit leichten Einbußen sowie die Porr mit einem empfindlichen Minus von 10,53 %, was angesichts der Jahresperformance 2016 mit einem stolzen Plus von 41,98 % aber nicht ganz so stark ins Gewicht fällt.
Der größte Gewinner im ersten Quartal war die Warimpex mit einem satten Plus von 23,38 %, gefolgt von Palfinger (+21,33 %) und
Wienerberger (+20,52 %). Wenig Grund zur Klage haben Aktionäre von CA Immo und S Immo, die sich ebenfalls über Gewinne im zweistelligen Prozentbereich freuen dürfen. Fast schon bescheiden nehmen sich daneben die Zuwächse der Strabag (+8,75 %), Buwog (+7,06 %) und UBM
(+4,52 %) aus.

back to top