Neuer Teilnehmerrekord

Beim zweiten bundesweiten Bau-Lehrlings-Casting haben insgesamt 513 Jugendliche teilgenommen. Beim zweiten bundesweiten Bau-Lehrlings-Casting haben insgesamt 513 Jugendliche teilgenommen.

Erstmals wurde beim bundesweiten Bau-Lehrlings-Casting die Marke von 500 Teilnehmern geknackt. Die Besten werden so rasch wie möglich an regionale Baufirmen vermittelt.

Gegenüber dem ersten Lehrlings-Casting im Februar konnte die Zahl der Teilnehmer im November noch einmal um 70 auf 513 Jugendliche gesteigert werden. Mittelfristig ist es das Ziel der Bauinnungen, möglichst vielen Teilnehmern eine fixe Lehrstelle zu ermöglichen. Nach dem Februar-Termin im heurigen Jahr konnten bereits im Sommer über die Hälfte der in Frage kommenden Teilnehmer an eine Baufirma vermittelt werden.
Die Bauwirtschaft unterstützt jede Firma mit einer Lehrlingsprämie von 1.650 Euro pro Lehrling und Lehrplatz. Die Lehrlingsprämie wird für jeden Lehrling eines Mitgliedbetriebes der Bundesinnung Bau bzw. des Fachverbandes der Bauindustrie ausbezahlt. Zusätzlich gibt es Förderungen für Vorbereitungskurse zur Lehrabschlussprüfung und überbetriebliche Weiterbildungen. Außerdem trägt die Bauwirtschaft die gesamten Kosten der zwischenbetrieblichen Ausbildung an den BAUAkademien und Berufsschulinternaten.
Eine weitere Maßnahme setzten die Bausozialpartner im Zuge der letzten KV-Verhandlungen. Dabei wurde ein Lehrlingspaket beschlossen, wodurch Lehrlinge in Zukunft in die Schlechtwetterregelung miteinbezogen werden, was wiederum die Kosten für den Betrieb reduzieren würde. Das Lehrlingspaket ist mit 1.1.2017 in Kraft getreten.

Last modified onMontag, 09 Januar 2017 13:01
back to top