Kaserne verkauft

Die Sivbeg hat als Maklergesellschaft des Bundes (BMLVS) eine rund 12.000m² große Teilfläche der Biedermann-Huth-Raschke-Kaserne im 14. Wiener Gemeindebezirk an das Österreichische Siedlungswerk (ÖSW) und die Familienwohnbau veräußert. Der Verkaufserlös liegt deutlich über dem geforderten Mindestverkaufspreis von rund 7,2 Mio. Euro.

back to top