In neuem Glanz

Im Zuge der Gesamtsanierung wurde das Multiplex in der SCS einem kompletten Facelift unterzogen. Im Zuge der Gesamtsanierung wurde das Multiplex in der SCS einem kompletten Facelift unterzogen.

Die Böhm Stadtbaumeister & Gebäudetechnik hat als Teil-Generalunternehmerin den Auftrag für die Revitalisierung des SCS-Multiplex erhalten.

Als Bestandteil des größten heimischen Einkaufszentrums beherbergt das Multiplex seit jeher ein Kinocenter, Restaurants sowie diverse Geschäftslokale. Diese erfuhren im Zuge der Gesamtsanierung der SCS ein komplettes Facelifting.
Die Auftragsleistung umfasste nicht nur die gesamte Oberflächenneuherstellung, sondern auch zum Teil massive Änderungen der bestehenden Stahlbetonkonstruktion. So wurden zum Beispiel ganze Deckenfelder und Binderkonstruktionen ausgewechselt, um eine offenere Mall zu errichten sowie die Verbindung zum Stammhaus attraktiver zu gestalten. Weiters wurden in die Dachkonstruktion Belichtungsöffnungen hergestellt.

Umfassende Neugestaltung
Das neue Anforderungsprofil an ein modernes Entertainmentcenter erforderte auch die Neugestaltung sämtlicher Zugänge und Verbindungswege. Um dies zu ermöglichen, mussten die bestehenden Fassadenkonstruktionen adaptiert, ausgewechselt und teilweise komplett erneuert werden.
In der neu geschaffenen Mallfläche wurden alle Geschäftsportale neu hergestellt: fixe Stahl-Glaswände - in geraden und gebogenen Ausführungen - in der oberen Ebene sowie Glasschiebewände und Rolltore in der unteren Ebene.
Umlaufende Shopdivider aus aufwendigen Holz- und Gipskartonkonstruktionen, sowie abgehängte Holzdecken zieren ebenso das optische Erscheinungsbild des neugestalteten Multiplex. Selbst die neu verlegten Bodenfliesen haben den Schwung des gesamten Objektes im Spiegelbild.
Eine große Erschwernis war, dass die Umsetzung der Leistungen, aufgrund der in Betrieb stehenden Lokale und Geschäfte, größtenteils in der Nacht erfolgen musste. Eine zusätzliche Herausforderung in der Abwicklung waren die laufenden Anpassungen auf die Bedürfnisse und Zusatzwünsche der neuen Shopmieter. Doch auch dieser Aufgabe waren unser Unternehmen sowie das vor Ort tätige Team gewachsen, schildert der zuständige Bauleiter Ernes Rakovic.

Eckdaten:
- Bearbeitete Gesamtfläche: ca. 29.400 m²
- Auftragssumme: ca. € 9,5 Mio.
- Baubeginn: Mai 2012
- Gesamtfertigstellung: Dezember 2013
- Unternehmen: Böhm Stadtbaumeister & Gebäudetechnik GmbH
- Auftraggeber: Unibail – Rodamco

back to top