Es weihnachtet sehr ...

Foto: Robert Schmid, Geschäftsführer Baumit Beteiligungen GmbH, überreicht einen 8.000 Euro-Scheck an Andrea Postl und ihre Kinder, die heuer Vater und Ehemann verloren haben. Foto: Robert Schmid, Geschäftsführer Baumit Beteiligungen GmbH, überreicht einen 8.000 Euro-Scheck an Andrea Postl und ihre Kinder, die heuer Vater und Ehemann verloren haben.

Baumit und Zeppelin zeigen sich auch 2018 wieder von ihrer karitativen Seite: Beim 13. Adventmarkt von Baumit im Park der Schmid Industrieholding in Wopfing wurden 9.500 Euro für einen guten Zweck gesammelt. Zeppelin spendete 7.500 Euro an das St. Anna Kinderspital.

Bereits traditionell ist die vorweihnachtliche Spendenübergabe von Zeppelin an das St. Anna Kinderspital. »Wir freuen uns, dass unsere Spende einen nachhaltigen Beitrag für die Erforschung  zur effektiven Behandlungsstrategie bei der Krebserkrankung eines Kindes erfährt. Auch finden wir einen hohen Zuspruch unserer Kunden, diese Maßnahme alljährlich zu unterstützen«, erklärte der neue Vorsitzende der Geschäftsführung Stephan Bothen bei der Übereichung des symbolischen Schecks über 7.500 Euro.

Im Park der Schmid Industrieholding fand heuer der bereits 13. Adventmarkt von Baumit statt. Neben Baumit engagierten sich zahlreiche Mitarbeiter von Austrotherm, Murexin und Kettner und spendeten im Rahmen der Organisation über 300 Stunden ihrer Freizeit. Tatkräftige Unterstützung leisteten zudem die Elternvereine der Volks- und Sonderschule und des Kindergartens Waldegg. Von den 9.500 Euro Reinerlös  kommen 1.500 Euro den Elternvereinen des Kindergartens und der Volks- und Sonderschule Waldegg für Sonderprojekte zugute. Mit 8.000 Euro wird Familie Andrea Postl aus Miesenbach unterstützt. Die 42-jährige Mutter von drei Kindern verlor heuer ihren Mann, einen langjährigen Baumit-Mitarbeiter.

back to top