Führungskraft aus eigenen Reihen

Foto:  Stephan Bothen ist neuer Geschäftsführer von Zeppelin Österreich Foto: Stephan Bothen ist neuer Geschäftsführer von Zeppelin Österreich

Dass Zeppelin sein Management in der Regel aus eigenen Reihen mit Führungskräften besetzt, dafür steht der neue Vorsitzende der Geschäftsführung von Zeppelin Österreich: Stephan Bothen. Seit ersten August dieses Jahres verantwortet er das Vertriebs- und Servicegebiet mit den Niederlassungen in Wien, Graz, Linz, Innsbruck und Villach und folgt damit auf Friedrich Mozelt.

„Herr Mozelt hat maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen und die Entwicklung von Zeppelin Österreich vorangetrieben. Wir bedanken uns für seine großen Verdienste in den letzten 32 Jahren für unser Unternehmen und die erzielten Erfolge. Zugleich sind wir stolz, dass es gelungen ist, einen Nachfolger für Zeppelin Österreich aus unserem eigenen Management für diese anspruchsvolle Aufgabe zu gewinnen und die Position mit Stephan Bothen zu besetzen. Ihm wünschen wir als Nachfolger in der Geschäftsführung von Zeppelin Österreich alles Gute“, so Michael Heidemann, stellvertretender Vorsitzender der Zeppelin-Konzern-Geschäftsführung.

Stephan Bothen nahm im Lauf seiner Karriere bei Zeppelin an verschiedenen Entwicklungsprogrammen für Führungskräfte teil. Für das Unternehmen ist er seit über 15 Jahren in verschiedenen Positionen im Neu-, Miet- und Gebrauchtmaschinen-Geschäft tätig. Vor seiner Ernennung zum Geschäftsführer war er von 2009 bis Juni 2018 Niederlassungsleiter Nordbayern bei Zeppelin Baumaschinen. Als dieser war er zuletzt verantwortlich für rund hundert Mitarbeiter sowie das Ergebnis und den Umsatz in der Region. Vorangetrieben hat er in dieser Funktion die strategische Neuausrichtung des Vertriebsgebietes, verbunden mit Standortveränderungen. Hinzu kam der Ausbau des Handels- und Servicegeschäfts.

2003 kam Stephan Bothen zu Zeppelin Baumaschinen und sammelte Erfahrungen als Gebrauchtmaschinenmanager mit der internationalen Vermarktung von gebrauchten Geräten am Standort Erlangen. Drei Jahre später wechselte er zu Zeppelin Rental und wurde zum stellvertretenden Gebietsleiter in Bayern und Baden-Württemberg ernannt. Als solcher wirkte er bei der Planung neuer Standorte, deren Eröffnung und strategischer Ausrichtung mit. Er war bei der Akquisition neuer Geschäftsbereiche und Firmen sowie deren Integration beteiligt. Stephan Bothen verantwortete zudem Umsatz, Kosten, Ergebnis und Investitionen.

back to top