Erfolgreiche Ausbildung bei Strabag

Erfolgreiche Ausbildung bei Strabag

Die im letzten Jahr gestartete Strabag Lehrlingsakademie »Basic« wurde in diesem Jahr nicht nur weitergeführt, sondern sogar noch erweitert. 61 Lehrlinge des Strabag-Konzerns vertieften im Jänner und Februar ihre Fertigkeiten in der BauAkademie Guntramsdorf.

Aus ganz Österreich und den verschiedensten Bereichen des Hoch- und Ingenieurbaus sowie des Verkehrswegebaus kamen die Lehrlinge des Strabag-Konzerns. Grundgedanke der Veranstaltung ist es, Lehrlinge im 1. Lehrjahr von Beginn an auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Baustelle vorzubereiten und sie in die TEAMS WORK-Familie aufzunehmen. Sämtliche Trainer und Ausbilder kommen aus dem Konzern und sind erfahrene Poliere mit einem entsprechenden Know-how und langjähriger Erfahrung auf ihrem Gebiet.
 
Die Lehrlinge sind während ihrer Zeit in der Lehrlingsakademie an fünf Ausbildungsstationen im Einsatz:

  • Beton-/Schalungsbau Mau
  • Mauer-/Verputzarbeiten
  • Kanal-/Lei
  • tungsbau Ve
  • rmessung Pflasterbau


Weiters erhielten die Lehrlinge wichtige Informationen zu Themen wie Arbeitssicherheit, Rechte und Pflichten des Lehrlings und des Arbeitgebers, zum Konzern selbst und zu dessen Organisation.

Am 30.1. und am 21.2.2018 konnten sich dann sowohl Eltern als auch Strabag-Vertreterinnen und -Vertreter bei einem Tag der offenen Tür vor Ort ein Bild vom Weiterbildungsprogramm und den Leistungen der Lehrlinge machen.Strabag-Vorstandsvorsitzender Thomas Birtel nahm sich ebenfalls Zeit, um sich von der Qualität der Ausbildung in der Lehrlingsakademie »Basic« zu überzeugen und mit Lehrlingen und Trainern über die Bedeutung einer guten Fortbildung zu sprechen. Als Ansporn und Motivation für die Lehrlinge betonte er dabei auch die erfolgreiche Teilnahme von STRABAG-Lehrlingen an nationalen und internationalen Berufswettbewerben.

Strabag-Weltmeister beim Bundespräsidenten

Wie erfolgreich die Ausbildung bei Strabag sein kann, zeigten die beiden Strabag-Mitarbeiter Alexander Tury und David Wagner mit ihrem Sieg bei den World Skills 2017 in Abu Dhabi. Bundespräsident Alexander Van der Bellen gratulierte Anfang März in der Präsidentschaftskanzlei den Medaillengewinnern zu ihrem Erfolg.

Die österreichischen Vertreterinnen und Vertreter konnten vergangenen Oktober im Golfstaat Abu Dhabi gleich elf Medaillen in verschiedenen Disziplinen gewinnen. Alexander Tury und David Wagner von Strabag hatten in der Sparte »Betonbau« die Goldmedaille geholt. »Für diese Leistungen und Erfolge möchte ich Ihnen herzlich gratulieren«, meinte Bundespräsident Van der Bellen. »Unsere Fachkräfte sind seit vielen Jahren exzellente Botschafter für Österreich.«

back to top