Lehrlingspreis der Julius-Raab-Stiftung

Foto: Die NÖ-Wirtschaftskammerpräsidentin Sonja Zwazl und Karl Postl, Lehrlingsausbilder bei Baumit Wopfinger, freuen sich mit dem Preisträger Dominik Kornfeld über die Auszeichnung. Foto: Die NÖ-Wirtschaftskammerpräsidentin Sonja Zwazl und Karl Postl, Lehrlingsausbilder bei Baumit Wopfinger, freuen sich mit dem Preisträger Dominik Kornfeld über die Auszeichnung.

Außergewöhnliche Auszeichnung für Dominik Kornfeld aus Hochwolkersdorf: Der Jungfacharbeiter der Elektrotechnik bei Baumit Wopfinger erhält den Lehrlingspreis der Julius-Raab-Stiftung für hervorragende Ausbildungsergebnisse.

Ich bin extrem stolz, dass einer unserer Lehrlinge mit dem renommierten Lehrlingspreis der Julius-Raab-Stiftung ausgezeichnet wird», freut sich Karl Postl, Ausbildungsleiter der Lehrwerkstätte Baumit Wopfinger, anlässlich der Preisverleihung des bekannten Lehrlingsförderungspreises. »Denn solche Spitzenleistungen müssen hart erarbeitet werden.«

Dominik Kornfeld ist ein echter Vorzeige-Lehrling: Nicht nur, dass er sämtliche Berufsschulklassen mit Notendurchschnitt 1 absolviert und heuer seine Lehrabschlussprüfung für Elektrotechnik mit ausgezeichnetem Erfolg geschafft hat, er wurde im vergangenen Jahr sogar Doppellandessieger beim niederösterreichischen Lehrlingswettbewerb. Derzeit arbeitet er in der Instandhaltung bei Baumit Wopfinger als Elektrotechniker und bereitet sich im Zuge seiner »Lehre mit Matura« gerade auf die Teilprüfung in Mathematik vor.

back to top