Zukunft am Bau

Der Fachkräftemangel ist in der Arbeitswelt leider Alltag und schreitet, in Verbindung mit der rasanten Automatisierung und Digitalisierung, schnell voran. Um ihm entgegenzutreten, braucht es eine Bewusstseinsänderung im Gesellschaftsbild sowie in der Aus- und Weiterbildung.

Read more...

Führungskraft aus eigenen Reihen

Dass Zeppelin sein Management in der Regel aus eigenen Reihen mit Führungskräften besetzt, dafür steht der neue Vorsitzende der Geschäftsführung von Zeppelin Österreich: Stephan Bothen. Seit ersten August dieses Jahres verantwortet er das Vertriebs- und Servicegebiet mit den Niederlassungen in Wien, Graz, Linz, Innsbruck und Villach und folgt damit auf Friedrich Mozelt.

Read more...

Neu in der Geschäftsleitung: Christian Höberl

Seit 1. Juni ist Christian Höberl neues Mitglied der Geschäftsleitung bei Röfix. Höberl ist seit insgesamt 15 Jahren für die RÖFIX AG Österreich im Vertrieb und als Leiter des Produktmanagements tätig. Darüber hinaus ist er »Experte ÖNORM« des Austrian Standards Institute und Mitglied des Lenkungskreises der Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme.

Read more...

Vorstand verlängert: Vejdovszky & Wachernig

Der Aufsichtsrat der S IMMO AG hat die Mandate von Vorstandsvorsitzenden Ernst Vejdovszky und Friedrich Wachernig bis 30.06.2021 verlängert. Vejdovszky ist als Vorstandsvorsitzender unter anderem für die Ressorts Finanzen und Akquisition sowie den Markt Deutschland zuständig. Wachernig verantwortet unter anderem die Projektentwicklung, das Asset Management in Öster­reich und CEE sowie die Personalagenden.

Read more...

Neuer Innungsmeister in Salzburg

Peter Dertnig folgt Johann Jastrinsky als Salzburger Landesinnungsmeister Bau nach. Für seine herausragenden Leistungen wurde Jastrinsky in der BAUAkademie Salzburg von der Wirtschaftskammer Salzburg mit der Großen Silbernen Ehrenmedaille und von der Landesinnung Bau mit dem Goldenen Ehrenring ausgezeichnet.

Read more...

Mehr Verantwortung: Harald Pflanzl

Mit 1. Juni 2018 hat Harald Pflanzl für die BASF die Leitung der neu geschaffenen Sub-Region Nord-West- und Zentraleuropa mit Sitz in Wien übernommen. Damit erweitert er seinen Verantwortungsbereich von 17 Ländern in Zentraleuropa auf nunmehr 30 Länder in der gesamten Sub-Region. Seit Anfang 2016 war Pflanzl für die Sub-Region Zentraleuropa verantwortlich. Diese leitet er nun gemeinsam mit der Sub-Region Nord-West Europa.

Read more...
Subscribe to this RSS feed