»Konzentration auf das Wesentliche«

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report spricht Dirk Geigis, Pressesprecher des Sonnenschutz- und Rollladenspezialisten Somfy, über die Treiber von Smart-Home-Lösungen, das Ende von proprietären Systemen und die Parallelen zur Automobilindustrie. Außerdem erklärt er, was Amazon und Google für Somfy getan haben.

Read more...

"Produktivität kann nur über Prozesse gesteigert werden"

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report erklärt Habau-Group-CEO Hubert Wetschnig, welche Rolle die Kunden bei der Produktivitätssteigerung spielen, wie er sich eine Baustelle in zehn Jahren vorstellt und warum er die Kritik öffentlicher Auftraggeber an zu hohen Baupreisen nicht nachvollziehen kann. Und als ehemaliger Strabag- und Porr-Manager spricht er auch über die unterschiedlichen Kulturen der drei Unternehmen.

Read more...

Erfolg im Netz ist keine Eintagsfliege

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report erklärt Leo Bonengl, Geschäftsführer BG-thinktank, wie man die digitale Welt in die eigene Kommunikationstrategie integriert, warum die Bauwirtschaft in der Online-Präsenz noch viel Luft nach oben hat und wie man zum digitalen Opinion-Leader wird.

Read more...

»Der Sicherheitsgedanke spielt uns in die Hände«

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report spricht der neue Zeppelin-Geschäftsführer Stephan Bothen über innovative Kunden und Traditionalisten, über Marktbegleiter in Österreich, die er erst kennenlernen musste, und die Kinderkrankheiten digitaler Lösungen. Außerdem erklärt er Unterschiede und Gemeinsamkeiten des österreichischen und bayrischen Markts.

Read more...

Bau 2030

Was die Bauindustrie von der Gaming-Industrie und Massive Multiplayer Online Role-Playing Games wie »World of Warcraft« lernen kann. Von der perfekten Organisation aller Beteiligten über die Darstellung komplexer Informationen bis zur Gamification.

Ein Gastkommentar von Michael Dell.

Read more...

Qualität steigern, Kosten senken

Ein herkömmlich gebautes Haus ist wie ein Prototyp, der nie in Serie geht und daher die Entwicklungskosten alleine einspielen muss. Abhilfe verspricht der Holz-Systembau. Durch Vereinheitlichung, Industrialisierung und Wiederholbarkeit werden die Kosten gesenkt. Ein aktuelles Beispiel aus Oberösterreich zeigt, wie nahe der Wohnbau der Automobilindustrie sein kann. 

Read more...
Subscribe to this RSS feed