Selbstständigkeit mit Aussicht

Foto: »Franchise-Systeme haben viele Vorteile: Unternehmer können neue Branchen erschließen, Neu-Selbstständige erhalten kompetente Unterstützung in allen Fragen.« Foto: »Franchise-Systeme haben viele Vorteile: Unternehmer können neue Branchen erschließen, Neu-Selbstständige erhalten kompetente Unterstützung in allen Fragen.«

Selbstständigkeit ist und bleibt eine Herausforderung. Wer seine Firma ausbauen, jedoch nicht den klassischen Weg über eigene Standorte und Niederlassungen gehen möchte, für den bietet Franchise eine Alternative. Dass Franchise auch im Handwerk möglich ist, ist den meisten Unternehmern nicht bewusst. Dabei haben Franchise-Systeme das Potenzial, das Handwerk zu revolutionieren.

Ein Kommentar von Martin Zagler, Geschäftsführer Soluto.

Franchise-Systeme kennt man typischerweise aus Dienstleistung, Vertrieb und Gastgewerbe, ihre Verbreitung ist aber beispielsweise in der Produktion noch verhältnismäßig selten und daher unbekannt.

Die Vorteile eines Franchise-Systems sind profunder Natur: Unternehmer können neue Branchen erschließen, Neu-Selbstständige erhalten kompetente Unterstützung in allen Fragen. Als Franchisenehmer ist man Teil eines internationalen Unternehmensnetzwerks und profitiert von den Erfahrungen und dem Austausch mit anderen. Die Basis bilden die Prinzipien der Selbstständigkeit, der Zusammenarbeit auf Augenhöhe, der Gemeinsamkeit, der Arbeitsteilung und der Spezialisierung.

Gebündelte Innovationskraft

Das gelabelte Geschäftskonzept, das Konzessionsnehmern zur Verfügung gestellt wird, vereint die »Kraft und Energie« von vielen selbstständigen Unternehmern und ermög­licht dadurch eine viel schnellere und professionellere Weiterentwicklung und Innovationskraft, als dies aus dem eigenen Betrieb allein heraus möglich wäre. Daher setzen sich Franchise-Betriebe meist aus Fachkräften äußerst unterschiedlicher Bereiche zusammen, die einander optimal ergänzen und durch die gegenseitige Unterstützung sowohl herausragende Spezialisierungsmöglichkeiten als auch ein großes gemeinsames Know-how entwickeln.

Fachkräfte verschiedener Branchen

Die Soluto Franchise-Betriebe zum Beispiel decken die ganze Palette an Maßnahmen im Bereich der Brand- und Wasserschadensanierungen ab und koordinieren zudem die komplette Abwicklung eines Schadenfalls mit der Versicherung. Die Mitarbeiter bringen ihr Fachwissen bei Wasser- und Brandschadensanierungen, Kanal-TV-Inspektionen, zerstörungsfreien Rohr- und Kanal-Sanierungen, Leckortungen sowie Kanal- und Abflussverstopfungsbehebungen ein.

Dieses breite Angebot wäre nicht möglich, wenn nicht in den einzelnen Partner-Betrieben kompetente Fachkräfte aus verschiedenartigen Bereichen eingesetzt würden. Deshalb ergänzen neben klassischen Installateuren auch Maler, Fliesenleger und sonstige Handwerksberufe sowie kaufmännische und technische Angestellte den Sanierungsbetrieb.

Unterstützung durch Zentrale

Damit ein reibungsloser Ablauf der Handwerksarbeiten gewährleistet werden kann, sind Franchise-Systeme über eine Zentrale organisiert. Diese unterstützt alle Franchise-Partner unter anderem beim Einkauf des Fuhrparks, der Materialbeschaffung, Telekommunikation und anderen organisatorischen Anliegen. Auch bieten sich neben der organisatorischen Abwicklung über die Zentrale weitere Vorteile an, wie die einer Einkaufsvereinigung, die für besondere Konditionen und einen erweiterten finanziellen Spielraum sorgt. Zusätzlich profitieren Franchise-Partner von Marketing-Aktionen, Benchmarking, laufenden Weiterbildungen und sogar der Möglichkeit, an einer gemeinsamen strategischen Weiterentwicklung mitzuwirken. 

back to top