Basis für Asset Hub

Zentralisierung von Content bei voestalpine.

Seit 15 Jahren arbeitet der stahlbasierte Technologie- und Industriegüterkonzern voestalpine im Bereich Digital Asset-Management mit Celum zusammen. Nun wurde die bestehende Mediadatenbank mit 115.000 Assets und einer Größe von 500 GB erfolgreich auf die Celum-Enterprise-Lösung migriert. Die technische Erweiterung ermöglicht es der voestalpine, rund 300 Standorte an das System anzubinden und mithilfe der eigens dafür entwickelten »mediaworlds« zusammenzuarbeiten. Diese Strukturen sind die Basis für die Verwaltung aller Assets und sollen zentraler Hub für die Ausleitung und Integration in die verschiedensten CMS-Systeme, CDN-Netzwerke, Homepages und das zentrale Presseportal der voestalpine Group werden.

Last modified onDonnerstag, 23 April 2015 12:05
More in this category: « HDS: Unübertroffen Siemens »
back to top