Best Practice: Ziegelschupfende Roboter

Foto: Ein Bauroboter und passende Ziegellösungen sind eine der Antworten von Wienerberger auf die hohe Nachfrage nach leistbarem Wohnraum und den vorherrschenden Facharbeitermangel. Foto: Ein Bauroboter und passende Ziegellösungen sind eine der Antworten von Wienerberger auf die hohe Nachfrage nach leistbarem Wohnraum und den vorherrschenden Facharbeitermangel.

Gemeinsam mit dem australischen Unternehmen Fastbrick will Wienerberger die Zukunft des Bauens erforschen. Gemeinsam wird an maßgeschneiderten Ziegellösungen für den Bauroboter Hadrian X gearbeitet.

Das Robotik-Unternehmen Fastbrick entwirft, entwickelt und produziert dynamisch stabilisierte Roboter für die Bauindus­trie. Der Bauroboter Hadrian X wurde für die Arbeit im Freien entwickelt und verwendet eine besondere, von Fastbrick entwickelte Stabilisierungstechnologie. Dadurch ist es Hadrian X möglich, Bewegungen, die durch Wind, Virbrationen oder Gegenbewegungen verursacht werden, in Echtzeit zu messen und auszugleichen. So kann er vollautomatisiert Wohnbauten mit höchster Präzision und Qualität bei gleichzeitig optimiertem Materialeinsatz errichten. Die Montage des ersten Hadrian X wurde im Sommer 2018 abgeschlossen. Derzeit befindet sich das erste Gerät in der Prüfungs- und Inbetriebnahmephase.

Ziel der Partnerschaft zwischen Fastbrick und Wienerberger ist die Entwicklung, Erprobung und Herstellung von Ziegeln, die speziell für den Bauroboter Hadrian X von Fastbrick optimiert sind. Diese sollen in Folge in einem Pilotprojekt in Europa getestet und bei einem erfolgreichen Abschluss gemeinsam mit dem Hadrian X auf Wienerberger-Märkten eingeführt werden. »Gemeinsam mit Fastbrick wollen wir auf Basis der zukunftsweisenden Hadrian X-Technologie Lösungen entwickeln, mit denen Wohnraum schneller und günstiger realisiert werden kann. Und das bei gleichzeitig geringerem Ressourceneinsatz und weniger Arbeitsaufwand«, nennt Wienerberger CEO Heimo Scheuch die Beweggründe für die Kooperation.  

Die erste Phase der mehrstufigen Zusammenarbeit sieht vor allem einen intensiven Informationsaustausch zwischen den beiden Partnern vor, um für den Bauroboter Hadrian X optimierte Ziegellösungen zu entwickeln. Ebenso werden mögliche Geschäftsmodelle für Wienerberger und Fastbrick in ausgewählten Märkten analysiert und das Pilotprojekt in Europa vorbereitet.

back to top