Energie Steiermark beteiligt sich an Funknetzbetreiber

Die Energie Steiermark hat eine Beteiligung von 34 Prozent am österreichischen Funknetzbetreiber ArgoNET erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. ArgoNET GmbH errichtet und betreibt als alleinige Inhaberin der 450 MHz-Lizenzen in Österreich qualitativ hochwertige Funknetze für die besonders wichtige und sichere Datenübertragung im Wachstumsmarkt der Maschinenkommunikation (M2M). Die Kommunikationslösungen richten sich vor allem an Unternehmen und Betreiber wesentlicher Dienste und Versorgungsaufgaben in den Sektoren Energie, Verkehr und Gesundheit sowie an weitere Infrastrukturanbieter der öffentlichen Verwaltung.

Die ArgoNET GmbH wurde 2013 von Werner Kasztler, dem ehemaligen Generaldirektor der Telekom Austria AG, gegründet. Seither wurden in Kooperationen mit der Energie Steiermark AG und der Energie Oberösterreich AG flächendeckende Mobilfunknetze in der Steiermark und Oberösterreich errichtet.

back to top