Conversational AI-Plattform MindMeld wird Open Source

Sprachanwendungen sind in den letzten fünf Jahren ein fester Bestandteil unseres Alltags geworden. Smart Speaker wie Amazon Echo und Google Home – mittlerweile angekommen in über 100 Millionen Haushalten – sind die am schnellsten wachsende Produktkategorie im Bereich Consumer-Technologie. In Unternehmen spielen Sprachanwendungen hingegen noch eine untergeordnete Rolle: Zwar steckt in der Technologie großes Potenzial, doch viele Anwendungsgebiete, die einen tatsächlichen Mehrwert bieten, müssen erst noch erschlossen werden.

Um Entwickler dabei zu unterstützen, hat Cisco nun seine Conversational AI-Plattform MindMeld als Open Source freigegeben. Auf der Plattform wurden in den letzten fünf Jahren Sprachanwendungen für einige der weltweit größten Konzerne entwickelt. Die gesammelten Best Practices sowie umfassende praktische Werkzeuge stehen Entwicklern nun zur Verfügung. Darüber hinaus wird das Conversational AI Playbook veröffentlicht. Es enthält einen umfangreichen Leitfaden, der die erforderlichen Schritte beschreibt, um moderne Sprachanwendungen zu entwickeln.

back to top