Sager des Monats im Juni 2017

Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Foto: Schifffahrt mit dem Raddampfer Hohentwiel auf dem Bodensee, Juli 2017 Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Foto: Schifffahrt mit dem Raddampfer Hohentwiel auf dem Bodensee, Juli 2017 Foto: Peter Lechner/HBF

»Da bleibt mir nichts anderes übrig, als frustriert eine Zigarette rauchen zu gehen.«
Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird angesichts der Differenzen in der Regierung geradezu in die Sucht gezwungen.

»Unsere Branche befindet sich ununterbrochen in einem Fitnesscenter.«
Andreas Blaschke, Vorstand von MM Packaging Austria, hat gelernt, mit permanentem Wettbewerb zu leben.

»Ihr seid eine Angstvernichtungsmaschine. Von solchen Initiativen braucht es heute noch viel mehr.«
Kurt Guwak, promitto Organisationsberatung und früherer Personalchef von ABB Österreich, gratuliert dem abz*austria als langjähriger Wegbegleiter zum 25. Geburtstag.

»Lieber Schlaglöcher als Funklöcher akzeptieren!«
EU-Kommissar Günther Oettinger fordert bei der Roland Berger-Summernight eine gesamteuropäische Digital-Strategie.

»Die Österreicher sind hochgradig widersprüchliche Pensionsrealisten – und gleichzeitig große Vorsorgemuffel.«
Sozialforscher Bernd Marin kann die kollektive Unwilligkeit nicht nachvollziehen.

Last modified onMontag, 24 Juli 2017 12:54
More in this category: « Sager des Monats im Mai 2017
back to top