Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 2558

Cool Stuff - Was schön ist und Spaß macht

Cool Stuff - Was schön ist und Spaß macht Foto: radbag.de

USB-Garten
Der Frühling weckt die Lust zu garteln. In der Natur sprießen feine Knospen und grüne Triebe, und auch Garten oder Balkon wollen begrünt verschönert werden. Wer nicht das Glück eines eigenen Grünraums hat oder die meiste Zeit eh im Büro verbringt, kann jetzt ganz einfach den Arbeitsplatz bepflanzen: Der Ecohub hat nicht nur 6 USB-Schnittstellen, obendrauf wächst auch ein kleines Pflänzchen und bringt ein wenig Grün ins Büro.
www.radbag.at

Instagram auf Analog
Gerade in Zeiten von Instagram stellt sich manchmal die Frage, wozu man die schönen Dinge im Leben eigentlich festhält. Für sich selbst, oder damit die anderen sie sehen und bewundern? Ein ganz einfacher Weg, im Strudel von Selbstdarstellung und Anerkennungstrieb querzuschießen: das gute alte Polaroid. Mit der Fuji Instax Mini 90 Neo Classic lassen sich ganz klassische Sofortbilder machen. Auf Smartphone-Filter muss man zwar leider verzichten, aber mit verschiedenen Belichtungszeiten, Motivprogrammen, Blitz und Selbstauslöser kann man sich so richtig kreativ austoben.
www.fujifilm-instax.de

Die Zukunft ist rahmenlos
Fallen diese Smartphones aus dem Rahmen? Das Display des neuen Samsung Galaxy S8 verspricht unendliche Weiten. Das verheißungsvoll »Infinity« benannte Display ist 5,8 Zoll groß und an den Seiten gebogen. Mit 2 Millimeter Breite ist der Rahmen tatsächlich kaum zu sehen und verleiht dem Smartphone ein naht- und makelloses Design. Mit der 12- Megapixel-Hauptkamera werden die wichtigsten Momente festgehalten und sind dann quasi nahtlos am Bildschirm zu betrachten. 
Aber das neue Galaxy S8 ist nicht das erste rahmenlose Smartphone: Denn auch der chinesische Hersteller hat mit dem Mi Mix ein Handy auf den Markt gebracht, das ebenfalls sehr schmal eingefasst ist. Das Display ist mit 6,4 Zoll etwas größer, Fotos werden mit der 16-Megapixel-Kamera geschossen.
www.samsung.com & www.mi.com

Adabei-Bike
Heute mit den Öffis unterwegs oder lieber mit dem Rad? Wieso entscheiden? Wer in seinem Fortkommen gerne flexibel ist, kann jetzt ganz easy zwischen Radeln und Busfahren wechseln. Denn mit dem A-Bike Electric heißt es ganz einfach: aufklappen, aufsitzen, losradeln. Oder eben: absteigen, zusammenklappen, einsteigen. Dieses Klapprad ist mit 11,8 kg superleicht und kompakt und kann problemlos auch in öffentlichen Verkehrsmitteln mitgenommen werden. Mit dem E-Antrieb fährt man bis zu 20 Stundenkilometer, der Akku ist in nur 2,5 Stunden aufgeladen.
www.a-bike.co.uk

Zirben-Zauber-Würfel
64 einzelne Stäbe aus Zirbenholz. Aber wie halten sie zusammen? Hinter Form und Design des Zirbenhockers stehen keine Wunderkräfte, sondern traditionelle Handwerkskunst und Innovationsgeist. Gefertigt werden die Kleinmöbel in einer Kärntner Möbelmanufaktur vom Erfinder Michael Buchmann selbst. Zu haben ist der Hocker in verschiedenen Größen, Formen und Holzarten. Aber gerade die Hocker aus unbehandeltem Zirbenholz bringen einen Hauch von Alpenduft ins traute Heim.
www.zirbenhocker.at

back to top