Pilotprojekt ausgeschrieben

Foto: Die APG startet eine europaweite »Innovationspartnerschaft«. Foto: Die APG startet eine europaweite »Innovationspartnerschaft«.

Unternehmen für die Umsetzung eines zentralen Überwachungssystems von Hochspannungsanlagen gesucht.

Mit dem Inkrafttreten des Bundesvergabegesetzes 2018 können Infrastrukturunternehmen in Österreich Innovationen zur Umsetzung ausschreiben. APG hat dazu nun das Pilotprojekt »Innovationspartnerschaft« gestartet. Gegenstand der Ausschreibung ist die Entwicklung eines zentralen Überwachungssystems von Funktionen in Hochspannungsanlagen, das eine einfachere Systemkontrolle ermöglicht. APG sucht nun interessierte Unternehmen in Europa, die sich bis 15. Juli 2019 auf der Plattform apg.vemap.com für die Umsetzung bewerben können. Das Projekt basiert auf einer gemeinsam mit der TU Graz entwickelten und zum Patent angemeldeten Idee zur zentralen Überwachung der Funktion von gleichspannungsversorgten Komponenten in Hochspannungsanlagen. Begleitet wird das Verfahren von der Kanzlei Feuchtmüller Stockert Moick in Wien.

back to top