switch erweitert Gasgeschäft

switch erweitert Gasgeschäft Foto: Thinkstock

Mitte Februar hat die EnergieAllianz-Tochter switch ihr Erdgasversorgungsgebiet vom Marktgebiet Ost auf das gesamte Bundesgebiet ausgeweitet. Damit ist switch nun auch in den Marktgebieten Tirol und Vorarlberg ins Endkundengeschäft mit Erdgas eingestiegen.

Für das Produkt Erdgas Private Pricefix verlangt switch als Arbeitspreis 2,5 Cent netto pro kWh, inklusive Umsatzsteuer 3 Cent pro kWh. Diese Energiepreise werde bis 31. Dezember 2018 garantiert. Beim Trend-Test „Beste Gasanbieter Österreichs“ im September 2016 wurden mit Platz 1 in den Kategorien „Service Gesamt“ und „Fix Preis Tarif“ zwei Spitzenränge belegt. Auch beim österreichischen Stromanbieter-Ranking des Wirtschaftsmagazins Trend ist switch bereits zwei Mal in Folge als Gesamtsieger hervorgegangen, und zwar im Februar 2015 und im März 2016. „Wenn es um Energie geht, ist switch der richtige Partner. Wir liefern günstige, sichere und saubere Energie. Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt, das bestätigen auch unzählige Auszeichnungen bei Preis- und Servicetests“, erklärt switch-Geschäftsführer Christoph Schmidt.

switch ist ein Tochterunternehmen der EnergieAllianz Austria (EAA) und mehr als 15 Jahren am Energiemarkt tätig. Das Unternehmen hat rund 70.000 Strom- und Gaskunden aus den Bereichen Privat und Business. Die EAA ist die gemeinsame Energievertriebs- und -handelsgesellschaft von Energie Burgenland, EVN und WIEN Energie.

Letzte Änderung amFreitag, 17 Februar 2017 10:19
Nach oben

Videos