Menu
A+ A A-

Lebendes Windrad

Symbolisch stehen die 260 Personen für alle genehmig­ten Windräder, die noch in der Warteschlange hängen. Symbolisch stehen die 260 Personen für alle genehmig­ten Windräder, die noch in der Warteschlange hängen. Foto: Astrid Knie

Mehr als 260 begeisterte Menschen brachten am 23. März als »lebendes Windrad« den ersten Windpark am Heldenplatz zum Leuchten und stellten damit einen Weltrekord auf. Unter dem Motto »Mehr Wind für Ökostrom« forderten sie damit den Nationalrat auf, den 260 genehmigten Windrädern, die in der Warteschlange hängen, die Errichtung zu ermöglichen.

Jede teilnehmende Person bekam ein Kleinstwindrad in die Hand, das zu leuchten beginnt, wenn man auf den Rotor bläst. »So leicht kann Stromerzeugung sein. Ein sehr deutliches Signal, wie sehr die Bevölkerung einen verstärkten Ausbau von Ökostromkraftwerken befürwortet«, bemerkt Moidl und ergänzt: »Eine Ökostromnovelle, die mehr Ökostrom für Österreich bringt, wäre genauso einfach.«

Mehr in dieser Kategorie: « Schritt halten Normung zu Gast »
Nach oben

Videos