Buchtipp: Die Hansmann-Methode

Buchtipp: Die Hansmann-Methode

»Geld ist im Prinzip völlig nutzlos, außer man verwendet es.«

Diesem Prinzip folgt Österreichs bekanntester Business Angel kompromisslos. Sein Vermögen aus dem Verkauf eines Pharmaunternehmens steckte Johann »Hansi« Hansmann in den vergangenen Jahren in rund 70 innovative Start-ups. Nur wenige wissen, dass nicht alle Investments von Erfolg gekrönt waren. Mit einer Madrider Disco verlor er viel Geld – und zog aus diesem Scheitern wertvolle Lehren.

Die Entscheidung für oder gegen ein Investment fällt Hansmann auf Basis weniger, recht simpler Kriterien: Die Geschäftsidee muss in einer Minute erklärbar sein. Keine Einzelunternehmer, sondern nur – vorzugsweise gemischte – Teams. Und: Die Persönlichkeiten sind wichtiger als das Produkt. Die Chemie zwischen den Gründern und ihm muss stimmen, denn Hansmann arbeitet nur mit Menschen, die er mag. Zu Wort kommen auch seine Schützlinge. Einige begleitete Hansmann zum Millionen-Exit und bewies eindrucksvoll seinen Spürsinn für erfolgreiche Gründer und deren Ideen.

Lisa Ittner, Florian Novak: Business Angel Hansi Hansmann
Springer 2018
ISBN:  978-3-658-21381-7

back to top