SAP Solution Manager als Managed Service

Als erstes österreichisches Unternehmen konnte das Linzer Systemhaus S&T AG kürzlich die Zertifizierung „SAP Solution Manager as a Managed Service (SMaaMS)“ für den gesamten EMEA-Raum erlangen. Europaweit verfügen insgesamt nur elf Dienstleister über das begehrte Label. Die Lösung ist schließlich für sämtliche SAP-Systeme notwendig und umfasst eine Reihe an Werkzeugen, Templates und Services, mithilfe derer Unternehmensanwendungen effizienter verwaltet und gewartet werden können – sei es für die Implementierung neuer Lösungen oder den Betrieb und das Monitoring bereits bestehender Systeme. Der SAP Solution Manager überzeugt zudem durch ein hohes Maß an Flexibilität und Verfügbarkeit.

Read more...

EU-Ausbaurekord der Windenergie

2017 wurde in der EU mit knapp 16.000 MW Windkraftleistung so viel zugebaut wie in keinem Jahr zuvor. Alle erneuerbaren Kraftwerke konnten des Weiteren 85% des Kraftwerkzubaus in der EU für sich verbuchen. Die Zukunft der Windenergie in Europa ist aber alles andere als sicher. „Der Umstieg auf Ausschreibungen verläuft viel chaotischer als wir hofften. Darüber hinaus fehlt den meisten Regierungen die Klarheit, wie es nach 2020 mit dem Windenergieausbau weitergehen soll“, bemerkt Giles Dickson, Geschäftsführer des europäischen Windenergieverbandes WindEurope. „Österreich muss sich so wie das EU-Parlament für ein höheres EU-Ziel von mindestens 35% erneuerbare Energien im Jahr 2030 aussprechen“, ergänzt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft und hofft auf starken Rückenwind der österreichischen Regierung für die erneuerbaren Energien auch in Europa.

Read more...

Commvault: Erfolg mit Datenmanagement

Commvault, ein Anbieter von Backup, Recovery und Archivierung im Rechenzentrum und in der Cloud, blickt auf ein erfolgreiches drittes Quartal zurück. Innovative Technologien wie Commvault HyperscaleTM sowie das auf der Commvault Datenplattform basierende Lösungs-Portfolio haben das Kundengeschäft im vergangenen Quartal maßgeblich weiter angetrieben. Erweiterte strategische Partnerschaften mit AWS, Cisco, Google, HPE, Microsoft und Oracle sowie die durch Studien und Drittanbieter bestätigte Innovationsfähigkeit der Commvault Lösungen haben das Neukundengeschäft ebenfalls nachhaltig gefördert.

„Unser Erfolg am österreichischen Markt ist darauf zurückzuführen, dass neben dem klassischen Backup immer häufiger der strategische Mehrwert der Commvault-Plattform im Bereich Daten- und Informationsmanagement erkannt wird und auch in die Vergabeentscheidung einfließt. Dank Innovationen wie Commvault HyperScale in Verbindung mit der Single Platform Technologie bringt unsere Lösung deutliche Mehrwerte die letzendlich die Sicherheit erhöhen, Komplexität reduzieren und die Gesamtkosten senken. Neue gesetzliche Rahmenbedingungen wie etwa die Datenschutz-Grundverordnung unterstützen diesen positiven Trend zusätzlich“, so Gerhard Raffling, Country Manager Schweiz und Österreich sowie Regional Director für SEE bei Commvault.

Read more...

SAS: Nachfrage nach KI-Lösungen

Der Softwarehersteller SAS hat 2017 beim Umsatz weiter zugelegt. Insbesondere die steigende Nachfrage nach Lösungen rund um künstliche Intelligenz (KI), Machine Learning, Betrugs- und Risikomanagement sowie nach Cloud-Lösungen sorgte für Wachstum und Profitabilität. Der weltweite Marktführer im Bereich Analytics erzielte einen Gesamtumsatz von 3,24 Milliarden Dollar. Das entspricht einem Plus von 1,25 % gegenüber 2016.

„Die Analytics-Landschaft verändert sich rasant. Unternehmen finden immer neue Möglichkeiten, wie sie Daten nutzen, daraus Erkenntnisse gewinnen und so ihre Wertschöpfung verbessern", erklärt Jim Goodnight, CEO von SAS. „Mit disruptiven Technologien wie Analytics für das Internet der Dinge und künstlicher Intelligenz stärken wir die Position unserer Kunden im Wettbewerb. Wir leben Innovation, indem wir erfolgreich neue Technologien und Ansätze entwickeln, die unsere Kunden weiterbringen. Daher sind wir der erste Ansprechpartner, wenn es um Analytics-Expertise und zukunftssichere Business-Lösungen geht.“

Read more...

Bechtle: Umsatz und Ergebnis gestiegen

Das IT-Systemhaus Bechtle AG hat nach vorläufigen Zahlen das Geschäftsjahr 2017 sehr erfolgreich abgeschlossen. Über alle Quartale zeigte der IT-Konzern zweistellige Wachstumsraten. Der Umsatz stieg im Geschäftsjahr 2017 mit über 15 % auf rund 3,57 Mrd. EUR. Zum Wachstum haben alle Geschäftssegmente beigetragen. Das Vorsteuerergebnis konnte Bechtle 2017 um etwa 12 % auf voraussichtlich rund 163 Mio. Euro steigern. Die EBT-Marge beläuft sich damit auf 4,6 %. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte Bechtle 8.353 Mitarbeiter, 8,9 % mehr als im Vorjahr.

Die Bechtle AG ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv. Gegründet 1983, beschäftigt der Konzern mit Hauptsitz in Neckarsulm derzeit über 8.300 Mitarbeiter. 2017 lag der Umsatz bei über 3,5 Milliarden Euro. Mehr unter: bechtle.com

Read more...

Google-Cloud-Partner

Der IT-konzern Nagarro ist  offizieller globaler Google Partner für die Cloud-Plattform. Nach der erfolgreichen Entwicklungskooperation der beiden Unternehmen im Bereich Industrial IT mit Google Glass Enterprise stellt die Google-Cloud-Zertifizierung Weichen für erweiterte IoT- und Big -Data-Projekte. Infrastruktur, Data and Machine Learning und Application Development lauten die drei Säulen der Google-Cloud-Plattform-Strategie. »Wir freuen uns mit Nagarro einen Business Partner gewonnen zu haben, der ein Höchstmaß an Kompetenz in allen Bereichen unserer Cloud Enterprise Strategie einbringt«, bekundet Michael Korbacher, Director für den Bereich Google Cloud in der Region DACH.

Read more...

Verschlüsselte Cloud

Timewarp IT Consulting hat eine Security-Lösung entwickelt, die sowohl die Verschlüsselung der VMs und Fileshares sowie die Generierung und Verwaltung der Schlüssel über ein Hardware Security Modul (HSM) beinhaltet. »Jedes Unternehmen sollte im Fall einer gerichtlichen Auseinandersetzung eine geeignete Datenschutzstrategie dokumentieren können«, sagt Timewarp-CEO Rainer Schneemayer. Mit dem Einsatz des »SecurityServers« mit HSM und einer hochsicheren Storage sei dieser Anspruch erfüllt.

Read more...

Ara: mehr Markt für Kunststoff-Rezyklate

Die Europäische Kommission hat am 16. Jänner im Rahmen des Kreislaufwirtschaftspakets die europäische Strategie für Kunststoffe in einer Kreislaufwirtschaft vorgelegt. Die Altstoff Recycling Austria AG (ARA), als heimischer Marktführer unter den Sammel- und Verwertungssystemen für Verpackungen, begrüßt die Initiative der EU für sortenreine Sammlung und nachhaltige Recycling-Maßnahmen.

Read more...
Subscribe to this RSS feed