Menu
A+ A A-

Commvault: Datenplattform für PGNiG

Der polnische Gaskonzern Polskie Górnictwo Naftowe i Gazownictwo SA (PGNiG) setzt an allen fünf Standorten beim Management aller geschäftskritischen Daten in den Produktiv- und Backup-Umgebungen auf die Datenplattform von Commvault. Der Konzern kann so die aktuellen und künftigen hohen Anforderungen an die Sicherheit und den richtlinienkonformen Umgang mit den extrem sensiblen Daten des Unternehmens erfüllen. So erfordert zum Beispiel die 2018 in Kraft tretende europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO/GDPR) unter anderem eine granulare Klassifizierung der Daten, umfassendes Zugriffsmanagement und Reporting.
 
Commvault, ein Anbieter von Backup, Recovery und Archivierung, minimiert das unternehmerische Risiko für PGNiG durch den umfassenden Schutz aller virtuellen Umgebungen, Workstations sowie des MS Exchange E-Mail System-Back und garantiert die Applikationssicherheit für Oracle Server und Exadata Speicher. Mit der Commvault Datenplattform lässt sich zudem das Speichervolumen in MS Exchange und damit der Zeitaufwand für Backup sowie die Lizensierungskosten deutlich reduzieren. Die Zusammenarbeit wird in den nächsten Monaten noch weiter ausgedehnt. Geplant ist, ein Disaster-Recovery-Zentrum sowie ein System für die Datenreplikation am Backupstandort zu implementieren.

Nach oben