ENCS: Neues Mitglied KELAG

Der Verteilnetzbetreiber Kärnten Netz GmbH hat sich bei der Beschaffung von 300.000 intelligenten Zählern auf die vom European Network for Cyber Security (ENCS) verfassten Anforderungen gestützt, um den Beschaffungsprozess zu optimieren und die bestmögliche Cybersicherheit zu gewährleisten. Durch die positiven Erfahrungen, die während der gemeinsamen Projektphase gesammelt wurden, hat sich die Netz-GmbH-Mutter KELAG entschlossen, dem ENCS beizutreten.

„Dank der Zusammenarbeit mit ENCS können wir sicher sein, dass die Geräte, die wir kaufen, unseren Kundinnen und Kunde den größtmöglichen Schutz bieten“, sagt Gerald Obernosterer, Projektleiter Smart Meter bei Kärnten Netz GmbH. „ Wir freuen uns daher darauf, ein Mitglied von ENCS zu werden und im Bereich der Cybersicherheit – speziell der Sicherheit von intelligenten Zählern – mit anderen Mitgliedern zusammenzuarbeiten.“

Zu den Mitgliedern des ENCS-Netzwerks gehören Verteilernetzbetreiber, Versorgungs­gesellschaften und andere Eigentümer von wichtiger Infrastruktur. Diese arbeiten zusammen und tauschen sowohl Wissen als auch Erfahrungen in Bezug auf Cybersicherheit aus, um im Kontext der Smart-Grid-Einführung in ganz Europa sichere Netzwerke zu entwickeln.

back to top