goldgas steigt in den Strommarkt ein

Der Energieversorger goldgas erweitert sein Portfolio und beliefert Verbraucher nun auch mit Strom aus Wasserkraft. Vom Eintritt in den heimischen Strommarkt erwartet sich das Unternehmen 10.000 Neukunden im ersten Jahr. „Ich erwarte mir vom Einstieg in den österreichischen Strommarkt eine deutliche Ausweitung unseres Kundenstamms und damit einen Ausbau unseres Marktanteils, um unseren erfolgreichen Weg am heimischen Energiemarkt fortzuführen“, sagt Eduard Maaß, Geschäftsführer der goldgas GmbH. Das österreichische Unternehmen mit Sitz in Wien versorgt bereits 40.000 Haushalte sowie Klein- und Mittelbetriebe in ganz Österreich mit Gas.

Zuletzt bewies das Unternehmen seine hohe Wettbewerbsfähigkeit durch den Gewinn der VKI-Aktion „Energiekosten-Stop“ im Bereich Gas (Marktgebiet Ost). Mit der Erweiterung des Angebots um die Sparte Strom erwartet goldgas innerhalb dieses Jahres zusätzlich 10.000 neue Kunden im Strom-Bereich. Der aktuelle Stromtarif von goldgas „stromTrauDich12“ setzt sich aus dem Grundpreis von 30 Euro (netto) und dem Arbeitspreis von 4,95 Cent (netto) pro Kilowattstunde zusammen.

Nach oben