adesso verstärkt Internetoffensive

Der IT-Dienstleister adesso Austria ist neues Mitglied der Lobbying-Gruppe Internetoffensive Österreich. Der Branchenverband ist eine Interessenvertretung von Unternehmen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie. Durch den Status als beratendes Organ im Kompetenzzentrum Internetgesellschaft (KIG) der Österreichischen Bundesregierung entwickelt die Internetoffensive Kooperationsprojekte, die in Zusammenarbeit von Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung umgesetzt werden. Die Kooperation soll zu einer verstärkten Zusammenarbeit zwischen Politik und Wirtschaft führen, Österreich als Standort für IKT zu positionieren und im "Networked Readiness Index (NRI)" voranzubringen.

"Uns als Unternehmen ist es wichtig, Österreich so gut wie möglich für die Zukunft zu rüsten. Nur so können wir auch langfristig wettbewerbsfähig bleiben und die Attraktivität unseres Wirtschaftsstandorts gewährleisten", sagt Erwin Greiml, Geschäftsführer der adesso Austria.

Nach oben