Fortinet: Erfolgreiches Geschäftsjahr

Der IT-Security-Hersteller Fortinet hat seine Geschäftszahlen für das vierte Quartal präsentiert, das am 31. Dezember 2016 endete. Die ausgewiesenen „Billings“  im vierten Quartal 2016 betrugen 463,4 Millionen Dollar – eine 22%ige Steigerung gegenüber dem vierten Quartal 2015. Die Einnahmen beliefen sich auf 362,8 Millionen Dollar – eine 22%ige Steigerung gegenüber dem dritten Quartal 2015. „Wir freuen uns, dass wir 2016 mit dem letzten Quartal sehr erfolgreich abschließen. Mit den Ergebnissen zeigen wir unsere starken technologischen Vorteile und konnten eine Gewinnsteigerung erzielen“, erklärt Ken Xie, Gründer, Chairman und Chief Executive Officer Fortinet. „Unsere umfassende, leistungsstarke und automatisierte ‚Security Fabric‘, die alle Teile des Netzwerkes vom Internet of Things bis zur Cloud schützt, hebt Fortinet von anderen ab. Dieser Technologie-Vorteil und kontinuierlicher Fortschritt im Sales-Bereich brachten uns starke Resultate in den Marktsegmenten mittlerer und großer Unternehmen. Für künftiges Wachstum sind wir also sehr gut aufgestellt.“

Mehr in dieser Kategorie: « Stabilität bei ABB Integration »
Nach oben