Menu
A+ A A-

eAward 2016: Kategorie "Mensch und Gesundheit" Empfehlung

eAward 2016: Kategorie "Mensch und Gesundheit" Foto: Thinkstock

Die nominierten Projekte des "eAward 2016" und Sieger in der Kategorie "Mensch und Gesundheit". Die Gewinner sind am 8. März 2016 bei der Preisverleihung in Wien bekannt gegeben worden. Kategorievideo: www.youtube.com/watch?v=lrgcFfnwM0Q  

Kategoriesieger eAward 2016




exthex GmbH

Projekt: EMMA

Im Projekt EMMA wird ein integriertes Unterstützungsservice für ältere Personen entwickelt. Durch die Einbindung unterschiedlichster modularer Services - von der integrierten Freizeitplanung über Videotelefonie, Motivation zur körperlichen Aktivität, der Hausautomatisierung bis hin zur Unterstützung bei der Organisation der eigenen Medikamente, einer Trinkerinnerung oder einer Sturzerkennung - wird ein Umfeld geschaffen, in dem Ältere weitestgehend selbstständig bleiben können. Begleitet wird die Person bei Nutzung dieser Services durch einen persönlichen, virtuellen Assistenten. Zudem ermöglicht es Angehörigen, einfache Unterstützungsleistungen auch aus der Ferne zu  bieten und die gemeinsame Zeit vor Ort einzig dem sozialen Kontakt mit dem Menschen zu widmen.

http://www.exthex.com/pages/de/produkte/emma.php

Die Jury:
„Unterstützung älterer Menschen ist ein wertvolles Beispiel für die Digitalisierung“
„tolle Funktionalität, Niederschwelligkeit der Eingabgeräte ist bemerkenswert“
„unsere Gesellschaft braucht diese Lösung dringend“
„dazu sollte in Österreich mehr investiert werden“


Preisträger eAward 2016



Playbrush GmbH
Projekt: Playbrush

Playbrush ist ein international preisgekröntes österreichisch-britisches Technologie Startup, das endlich Spaß ins Badezimmer bringt. Das junge Team hat einen smarten Aufsatz entwickelt, der einfach auf jede herkömmliche Zahnbürste passt und diese in Spiele-Controller verwandelt. So können Kinder während des Zähneputzens spannende und lehrreiche mobile Games spielen und verbessern so Ihre tägliche Mundhygiene. Nach hunderten Tests mit Kindern, Eltern und Zahnärzten ist die Playbrush seit November 2015 online auf playbrush.com erhältlich.

www.playbrush.com

Die Jury:
„unterhaltsamer Zugang für ein wichtiges Thema“
„das Tool für die junge Generation“
„tolle Verbindung von der realen mit der digitalen Welt“
„für Eltern, die Zähneputzen auslagern wollen“


Preisträger eAward 2016




Ing. Markus Streibl, grün kommunikationslösungen zierler gmbh, Landesinstitut für Hörgeschädigtenbildung  - Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik
Projekt: stillsigns.com

Abhängig vom Grad der Hörschädigung ist in vielen Fällen die Muttersprache von hörgeschädigten Kindern die Gebärdensprache. Dies erschwert aber den Leselernprozess, da ein Bezug - sinnerfassendes Lesen - zum gelesenen Wort fehlt. Diesen fehlenden Bezug stellt das Projekt stillsigns her. Stillsigns soll den Leselernprozess und den Leselernerfolg von hörgeschädigten Kindern mittels Einsatz einer Augmented-Reality-Applikation in Verbindung mit interaktiven Lernkarten unterstützen. Durch das Scannen der interaktiven Lernkarte wird das passende Gebärdenvideo zum gelesenen Wort eingeblendet und so ein Zusammenhang dargestellt. Auch die Kommunikation zwischen hörenden Eltern und hörgeschädigten Kindern wird durch die Unterstützung beim Aufbau eines Gebärdenwortschatzes verbessert.

Die Jury:
„zielgerichtete App, die hilft“
„inklusives Werkzeug – das können alle nutzen“
„lässt gesproche Sprache und Gebärdensprache zusammenrücken“

 

 


 

die weiteren nominierten Projekte




TRONIC Innovation GmbH, Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES)

Projekt: AGES Produktwarnungs-App

Die AGES Produktwarnungs-App bringt aktuelle Produktwarnungen und Rückrufe in Echtzeit auf Smartphones und Tablet der Betriebssysteme Apple iOS und Android. Jeder, der die App installiert hat, wird via Push-Notifications über neue Warnungen und Rückrufe informiert und kann die Details der Warnungen direkt und zeitnah am mobilen Gerät nachlesen. Die eingebaute Filterfunktion ermöglicht das gezielte Suchen nach Warnungen und Rückrufen und erlaubt ein schnelles Reagieren.

www.ages.at/produktwarnungen





Leichtfried Vincenz Seven Media Services

Projekt: AllTim.es - Lifestyle Tracking

Um glücklich, gesund und leistungsfähig zu sein, ist es wichtig, Arbeit und Freizeit gegenüber zu stellen und zu erkennen, mit welchen Tätigkeiten beziehungsweise Kunden Einnahmen generiert werden - und was besser ausgelagert werden sollte. AllTim.es ist ein Timetracking-Tool, das AnwenderInnen ihre Lebensführung schnell und effizient über jedes onlinefähige Gerät erfassen lässt. Tätigkeiten des beruflichen und privaten Alltags, wie Zeiterfassung oder Buchhaltung, werden vereinfacht und können teilweise automatisiert abgewickelt werden. Das Lifestyle-Tracking stellt übersichtlich dar, wie viel Zeit wöchentlich zum Beispiel mit Fernsehen verbracht wird, wie leicht Sport unterzubringen wäre und wie eine Umverteilung Gewicht, Blutdruck und Schlafqualität ändert.

www.AllTim.es 


 

Individual Coaching GmbH, Eucusa Processing GmbH, Coface
Projekt: EWOPLASS – European Workplace Assessment mit vollautomatischer interaktiver Auswertung

Psychische Belastungen sind Einflüsse, die von außen auf den Menschen einwirken und geistige, informationsverarbeitende und emotionale Vorgänge beeinflussen. Gemäß ArbeitnehmerInnenschutzgesetz müssen Betriebe auch diese Belastungen am Arbeitsplatz evaluieren, dokumentieren und reduzieren. Ziel ist die Schaffung von gesundheitsgerechten Arbeitsbedingungen und das Beseitigen von schädlichen Quellen. Individual Coaching unterstützt Unternehmen bei der Auswahl geeigneter Verfahren zur Erhebung von Belastungen, begleitet bei deren Umsetzung und Dokumentation. Die österreichische Niederlassung des Kreditversicherers Coface hat gemeinsam mit Individual Coaching die Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz mit Hilfe des Screeningverfahrens EWOPLASS durchgeführt. Mit dem online durchgeführten Test, der gleichzeitig in mehreren Geschäftsstellen eingesetzt wurde, wurden aufschlussreiche und klar zuordenbare Auswertungen generiert. In der Ableitung daraus konnten rasch und fokussiert Maßnahmen eingeleitet werden.

www.evaluierung-psychischer-belastungen.com

www.ewoplass.at
www.eucusa.at

Letzte Änderung amMontag, 14 März 2016 12:21
Nach oben