eAward 2015: Kategorie Web und E-Commerce Featured

eAward 2015: Kategorie Web und E-Commerce

Die Nominees des eAward 2015 in der Kategorie "Web und E-Commerce" wurden bei der Preisverleihung am 28. Jänner 2015 in Wien vorgestellt.

(Nominees der Kategorie Web und E-Commerce)
(Preisverleihung)
(Bericht und alle Preisträger)


Kategorie „Web und E-Commerce“

FONDA Interaktive Medien und Kommunikation GmbH, Österreichische Fachhochschul-Konferenz
Projekt: Portal der österreichischen Fachhochschulen
Das Portal der österreichischen Fachhochschulen wurde 2014 einem Relaunch unterzogen und präsentiert sich mit seinen ca. 600 Studiengängen und Weiterbildungsangeboten in neuem Glanz. Im Fokus des Relaunchs standen die Entwicklung einer neuartigen Suchfunktionalität mit attraktiver Oberfläche und innovativem Interaktionsverhalten sowie die kompromisslose Optimierung auf mobile Devices. Die ungewöhnliche Suche stellt den User ins Zentrum und macht es besonders einfach das richtige FH-Studium zu finden; Übersichtlich, innovativ und reduziert auf das Wesentliche. Die Wahl seiner Aus- bzw. Weiterbildung soll für den User ein angenehmes Erlebnis sein und vielleicht sogar Spaß machen. Mit einer Bookmark-Funktion und einer Vergleichsansicht für Studiengänge, sowie der Möglichkeit Infomaterialien zu bestellen, wird eine Übersicht über das Angebot garantiert.
www.fachhochschulen.ac.at

REAL POCKET GmbH
Projekt: REAL POCKET - Mobiles Immobilienmarketing Tool
real-pocket.com ist eine App für Immobilienvermarkter, um ihre Immobilien mittels QR-Code effizienter und schneller zu vermarkten. Mit Real Pocket erstellt der Makler das Exposé einer Immobilie mobil, und kann dieses mit dem Smartphone vor Or sofort online veröffentlichen. Der zur Immobilie gehörige QR-Code wird auf einem Poster an der Immobilie angebracht. Scannt ein potenzieller Kunde den QR-Code, erhält er sofort alle wichtigen Eckdaten auf sein Smartphone und kann so leichter abschätzen, ob die Immobilie für ihn interessant ist. Die Branchenlösung wird als Software-as-a-Service angeboten, die Vermarktungskosten sind daher für den Immobilienvermarkter gut planbar. Im deutschsprachigen Raum gibt es keine vergleichbare mobile Lösung, die eine derart einfache und kostengünstige Immobilienvermarktung ermöglicht!
www.real-pocket.com und Video 1 http://www.youtube.com/watch?v=htncm6ypUw0 und Video 2 http://www.youtube.com/watch?v=XrwVLcGKdrc

sofasession GmbH
Projekt: sofasession
Rund 20 % der Bevölkerung sind musikalisch aktiv. Und alle diese Musiker haben das gleiche Problem: das gemeinsame Musizieren ist komplex, zeit- und kostenintensiv. sofasession ermöglicht es Musikern, andere Musiker für Musikprojekte oder einfach nur zum Austausch und gemeinsamen Jam online zu finden. Mit diesen Musikern kann auch gleich online musiziert werden, wie in einem virtuellen Proberaum, ohne hier aber dabei das Sofa zu verlassen. Sofasession hat dafür eine eigene Software entwickelt, die es mit ultraschnellen Audioverbindungen ermöglicht, in Echtzeit zu musizieren. Vision ist es, Musiker über Grenzen hinweg zu vernetzen und Kreativität und Unterhaltung zwischen Musikern durch Technologie zu vereinfachen und über lange Distanzen zu ermöglichen.
www.sofasession.com und Video https://www.youtube.com/watch?v=Zfk_Ofn22ok

creativo business services e.U., Dipl.-Ing. (FH) Michael Rinnhofer
Projekt: Tootbox
Mit tootbox können Unternehmen ihren Kunden die Möglichkeit bieten, einfach, schnell und diskret Feedback an sie abzugeben. Überall, wo Kunden den tootbox-Sticker sehen (z.B. auf Rechnungen, Visitenkarten, Homepage, Plakate, Bierdeckel, Tischaufsteller, Coffee-to-go-Becher etc.) können Rückmeldungen, Meinungen und Wünsche direkt und vertraulich abgegeben werden. Auch wenn Kunden anonym bleiben wollen: tootbox ist die zentrale Kommunikationsplattform und anonymisiert auf Wunsch für den Absender. So können die Unternehmen trotzdem antworten und erhalten Informationen, die sie in direkten Gesprächen nicht erhalten würde. Unternehmer wissen somit, was ihre Kunden wollen und die Kunden werden loyaler, wenn die eigenen Ideen anklang finden. tootbox ist das Werkzeug zur Steigerung der Servicequalität, Rückgewinnung unzufriedener Kunden und dem Kennen der Kundensicht über Leistungen und Produkte.
http://tootbox.net und Video https://www.youtube.com/watch?v=H08FecONF1E

pixelart GmbH, Salzburg Wohnbau, Siemens, Salzburg AG
Projekt: Webauftritt Rosa Zukunft
Die Rosa Zukunft ist ein Präsentationstool, um die einzelnen Bereiche der modernen Wohnanlage erlebbar zu machen. Der User kann interaktiv diese Bereiche ansteuern und mehr über ihre Funktion und ihr Zusammenspiel erfahren. Durch das Tool werden technische Highlights und die Besonderheiten aufgezeigt, die für das „Wohnen von morgen“ möglich sind.Das Pilotprojekt Rosa Zukunft in Salzburg zeigt Investoren und Bauträgern alle Vorteile auf, die in der Zukunft möglich sind. Durch eine klare und einfach zu bedienende Navigation kann gezielt jeder Bereich innerhalb der Wohnanlage angesteuert werden. Klar und auf einfache Weise wird hier beschrieben, wie moderne Wohnanlagen funktionieren wie unterschiedliche Maßnahmen helfen, Stromkosten und umweltschädliche Faktoren zu verringern.
http://rosazukunft.elasticbeanstalk.com/desktop bzw. http://rosazukunft.elasticbeanstalk.com/ipad/

Zoomsquare GmbH
Projekt: zoomsquare - das Google für Immobilien
Das IT-Startup zoomsquare.com holt die Wohnungssuche dank weltweit neuer Kerntechnologien ins 21. Jahrhundert. Erstmals werden am PC und Smartphone semantische Textanalyse, Geocoding sowie modernstes Big-Data-Crawling und Matching-Technologien vereint. Im Unterschied zu klassischen Immobilienseiten durchsucht zoomsquare auf Basis von Suchprofilen ähnlich wie Google das gesamte Web nach neuen Anzeigen. Neue Objekte werden dann in einem Matching-Verfahren, wie bei Datingseiten, mit den konkreten Suchwünschen der User abgeglichen. Die höchste Übereinstimmung landet bei den Ergebnissen immer oben. Laufend fließen mehr Wünsche der Suchenden mit ein. Das Resultat: Eine neue Erfahrung der Immobiliensuche, die dem Suchenden massiv Zeit spart und personalisierte Ergebnisse liefert. Das Ziel des österreichischen Startup des Jahres: Ein Google für Immobilien zu schaffen.
www.zoomsquare.com und Video https://www.youtube.com/watch?v=uPj8xoVajhE

Last modified onFreitag, 24 Juli 2015 08:35

Media

{YouTube}bkbfFy8XDA4{/YouTube} Video: Bernhard Schojer/Report Verlag
back to top