REPORT | BLOG

Mehrwert für ManagerInnen

Das System Feuerwehr verstehen – Wissenswertes über die Feuerwehr im Überblick!

iStock-607274144

Wer in Österreich den Notruf 122 oder in Deutschland die Nummer 112 wählt, erhält innerhalb kürzester Zeit Unterstützung von der Feuerwehr. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Brand, die Rettung aus einem Gebäude oder einen überfluteten Keller handelt – die Feuerwehr ist für alle Notfälle da, die den Einsatz von Fachmännern im Bereich der Personenrettung und Brandbekämpfung fordern. Hier kann es sich sowohl um freiwillige als auch hauptberufliche Feuerwehrkräfte handeln, die im Notfall für die Belange der Bürger zur Stelle sind. Dabei ist es meistens nebensächlich, ob freiwillige oder hauptberufliche Feuerwehrmänner ausrücken. Denn die Ausrüstung, die Fahrzeuge, Schutzbekleidung und Ausbildung ist weitestgehend gleich oder sehr ähnlich. Für Bürger ist dies meistens nicht klar ersichtlich, so dass sich einige offenen Fragen bezüglich der Arbeit einer Feuerwehr ergeben. Laien haben es schwer das System Feuerwehr richtig zu verstehen. So haben wir Ihnen im Folgenden einen Überblick von der täglichen Arbeit der Feuerwehr zusammengefasst. Auf diese Weise gelingt es, sich ein Bild von den Einsatzgebieten der Feuerwehr und deren Ausrüstung zu machen.

Brandbekämpfung steht an erster Stelle

Die Feuerwehr ist zunächst für alle Einsätze in einem Gebiet verantwortlich, die mit der Brandbekämpfung zu tun haben. Dabei rücken die Feuerwehrkräfte nicht nur mit Wasserschläuchen und besonderer Schutzbekleidung an, sondern auch mit hochmodernen technischen Geräten. Hier sind es vor allem robuste und spezielle Drehleitern für Hubrettungsfahrzeuge, die über den Erfolg eines Feuerwehreinsatzes entscheiden können. Das Unternehmen Rosenbauer beispielsweise stattet Feuerwehren auf der ganzen Welt u.a. mit sehr modernen und hochentwickelten Drehleitern und Hubrettungsbühnen aus. Dabei setzt das Unternehmen auf bestmögliche Funktionalität und eine intuitive Bedienbarkeit, sodass Einsatzkräfte sich voll und ganz auf die Fahrzeuge verlassen können. Auch die Belieferung von Ersatzteilen, Trainingsangebote und Reparaturarbeiten gehören zum Service des Unternehmens.
Je nach Einsatzbedingungen gibt es ganz unterschiedliche Anforderungen an Hubrettungsbühnen und Drehleitern. Hier ist ein hohes Maß an Flexibilität und Robustheit für Feuerwehrkräfte gefragt, um je nach Aktionsradius und Zugang zum Einsatzort stets reagieren zu können. So gelingt es Rettern auch in sehr engen Gassen oder auf schmalen Wegen den Einsatz von Hubrettungsbühnen und Drehleitern zu ermöglichen. Auf diese Weise wird eine schnellstmögliche Evakuierung von Personen bei Bränden erreicht. Aber auch bei Unfällen in großer Höhe oder auf zugefrorenen Seen glückt so eine schnelle Personenrettung.


Helfernetz für Feuerwehren in Österreich und Deutschland hervorragend ausgebaut

Das Netzwerk für hauptamtliche und freiwillige Feuerwehren ist in keinem Land der Welt so gut und eng verbunden wie in Österreich und Deutschland. So gibt es allein in Deutschland fast 24.000 aktive Feuerwehrwachen mit mehr als einer Million Feuerwehrkräften. Dazu kommen noch fast eine halbe Million Mitglieder aus Ehrenabteilungen und der Jugendfeuerwehr. In Bereich des Brandschutzes sind sowohl Österreich und Deutschland bestens aufgestellt. Somit zählen Feuerwehrkräfte zu der größten Gruppe, die sich für die Rettung von Menschen engagiert. Dabei sind es durchschnittlich immer noch wenig Frauen, die sich für die körperlich anstrengenden Aufgaben in einer Feuerwehr entscheiden. Nur jede zehnte Feuerwehrkraft ist weiblich. Anders sieht es bei der Jugendfeuerwehr aus: Hier ist jedes dritte Mitglied weiblich. Somit ist eine klare Entwicklung erkennbar und lässt die Hoffnung zu, dass in den kommenden Jahren der Anteil der Frauen bei der Feuerwehr weiter steigen wird.

Die richtige Ausrüstung ist das A und O!

Mehr als 80.000 Einsatzfahrzeuge sind in Deutschland und Österreich im Einsatz. Dabei besitzen die Berufsfeuerwehren in Deutschland mehr als 50.000 Löschfahrzeuge und circa 2.500 Hubrettungswägen. Dazu kommen noch unzählige Einsatzleitfahrzeuge sowie sonstige Fahrzeuge für die Brandbekämpfung und die Personenrettung. Auch technische Hilfeleistungen werden bei heutigen Feuerwehreinsätzen immer wichtiger. So gab es allein im letzten Jahr mehr als 150.000 Brandeinsätze in Deutschland und Österreich, die nur mit Hilfe von technisch hochwertigem Equipment erfolgreich bewältigt werden konnten. Auch beim Katastrophen-Alarm sind Feuerwehrkräfte immer häufiger auf moderne technische Lösungen angewiesen, um bei einem Sturm oder Hochwasser entsprechende Maßnahmen einleiten zu können. Bei Verkehrsunfällen ist es vor allem die Bergung von Personen und das Löschen von Fahrzeugen, was nur durch spezielle Technik möglich wird. Die Bergung aus einem Unfallwrack kann demnach ohne weitere Personenschäden durchgeführt werden.

 

 

  76 Hits
76 Hits

Baustoffe mit Zukunft: Mineralisch – nachhaltig – ökologisch

iStock-1145620236

Das Bekenntnis zum Klimaschutz der neuen Bundesregierung ist wichtig und richtig. Gerade der Bau- und Gebäudesektor kann dabei eine zentrale Rolle spielen. Voraussetzung ist eine unaufgeregte, sachliche Analyse, wo es die größten Potenziale gibt und wie man diese erreichen kann.

Continue reading
  143 Hits
143 Hits

9 Tipps für agile Vertragsgestaltung bei IT-Projekten



Die wichtigsten Elemente eines agilen Vertrages kompakt dargestellt. Ein Expertenkommentar von Tobias Tretzmüller, der als Rechtsanwalt auf IT-Vertragsrecht, Urheberrecht, Datenschutzrecht, IT-Sicherheit und IT-Litigation spezialisiert ist.

Continue reading
  181 Hits
181 Hits

Online-Glücksspiel in Österreich: Wie sehen die rechtlichen Regelungen aus?

Wer sich die Gesetzeslage in Österreich zuerst anschaut, wird sehen, dass das Glücksspiel stark und scheinbar eindeutig reguliert ist. Der Staat kontrolliert, vergibt Lizenzen, andere Angebote sind nicht zugelassen. Doch anders als beispielsweise die Schweiz, kann auch Österreich nicht frei walten und schalten, sondern muss sich an die EU-Regelungen und den freien Zugang zum Wettbewerb halten. Aber was bedeutet das genau und wie sieht die Rechtslage aktuell aus? Dieser Artikel bietet einen Überblick.

Continue reading
  368 Hits
368 Hits

Diese IT-Trends fördern mobiles Gaming



 


Bild: Pexels

Betrachtet man den österreichischen und weltweiten Videospielmarkt, führt heute fast kein Weg mehr am Mobilgerät vorbei. Dieses hat dem PC und der Videospielkonsole laut dem Verband der deutschen Games-Branche, game, bereits im Jahr 2018 den Rang als beliebteste Spieleplattform abgelaufen. Immer mehr Österreicher greifen heute für das Spielen zum Smartphone. Diese Entwicklung geht auch mit den aktuellen Trends der Technik einher.

Continue reading
  398 Hits
398 Hits

Schön & Hässlich

iStock-172134015

Wie kann ein so schönes Land so hässlich sein? Führend in Innovation und führend in der Mordstatistik. Die USA – immer noch der Wilde Westen.

Continue reading
  746 Hits
746 Hits

Disruption – 22 Tipps für kreatives neues Denken – Teil 1

kreativitt

Überall wird von Disruption gesprochen! Es ist alles disruptiv. Die Zukunft ist disruptiv. Und man muss aufpassen, dass man nicht von ihr überrollt wird. Soweit, so gut.

Continue reading
  2099 Hits
2099 Hits

Vernetzung für mehr Innovationskraft

Wir haben bei einem Publikumsgespräch in der »aspern Seestadt« im November in Wien die Frage »Kooperation oder Wettbewerb« in der vernetzten Wirtschaft erörtet. Denn wie Technologie Kooperationen von Unternehmen antreibt, sieht man nicht erst seit der Fabrik der Zukunft mit Labels wie »Industrie 4.0« oder »Internet of Things«.

Continue reading
  765 Hits
765 Hits

Flächendeckendes Gigabit Internet bis 2030: Auswirkungen auf die Wirtschaft

internet-flchendeckend-c-pexels

Bis zum Jahr 2030 soll Österreich flächendeckend mit schnellem Internet versorgt sein. Die aktuelle Lage sieht allerdings weniger rosig aus: Wiener Unternehmen klagen über langsames Internet und die Wirtschaft verliert wichtigen Umsatz aufgrund fehlender oder langsamer Verbindungen. Wie sieht die Situation aus und welche Auswirkungen wird das schnelle Internet auf die österreichischen Firmen haben? Ein Blick auf die Signifikanz des Internets für die Wirtschaft.

Continue reading
  726 Hits
726 Hits

2020: Jahr der Qualifizierung

Der Start in ein neues Jahr ist der ideale Zeitpunkt für Konsolidierung der eigenen Prozesse, Orientierung in der weiteren Entwicklung und für die Weiterbildung der Mitarbeiter. Denn über Erfolg und Misserfolg entscheiden nicht die neuen Technologien, sondern der Umgang mit ihnen.

Continue reading
  1070 Hits
1070 Hits