Veranstaltungsreigen

 

 

Das Jahr ist bereits ein Quartal alt und wir können bereits vorsichtig von einem für den Report erfolgreichen Geschäftsjahr sprechen. Die Kommunikation mit unseren Leserinnen und Lesern, der direkte Austausch und die persönliche Diskussion werden weiter zunehmen.

Unser Format der Publikumsgespräche für die Fachbereiche IT, Energie, Bauwirtschaft und für verschiedene andere Wirtschaftsthemen hat auch heuer wieder volle Fahrt aufgenommen. Nach einem Event Ende Februar zum Thema "Sehen und Verstehen – Sicherheit für unsere Digitalgesellschaft" mit dem AIT und VRVis – nachzulesen in der Märzausgabe des Report (+) Plus – diskutieren wir am 20. April bei A1 in Wien die Wege der Digitalisierung in der Wirtschaft und Industrie. Am 26. April folgt im Fabasoft Techsalon eine Diskussion mit Facebook­Kläger Max Schrems zu Datenschutz und Privatsphäre und der bevorstehenden neuen Datenschutz­Grundverordnung der EU. In diesem Heft halten Sie auch den Nachbericht zur Preisverleihung des Wirtschaftspreises eAward in Händen. Diese Veranstaltungsreihe befindet sich bereits in ihrem elften Jahr und war auch Anfang März wieder besonders emotional und schön.

Die Report­Events sind gut besucht und wir bemühen uns, eine neutrale Plattform für Themen und Argumente der Wirtschaft und Gesellschaft zu bieten. Ich meine, das ist uns bislang gut gelungen und ich freue mich auf weitere Diskussionsthemen heuer – wir haben bereits viel vor. Unser Ziel, aus einem größeren Blickwinkel, ist, die Themen, die wir seit Jahren in unseren Magazinen aufbereiten und transportieren, dort hinzubringen, wo Sie sich gerade befinden – in Print, online oder persönlich bei Netzwerkveranstaltungen und Diskussionen. Ich lade Sie ein: Schauen Sie sich das an – wir freuen uns auf Sie!

Mehr dazu hier: www.report.at/termine

 

Die Zukunft ist mobil
Herr Doktor, bitte zu Patient Europa – dringend!