2017 auf der Überholspur

Kriechspur war einmal. Jetzt nehmen wir Fahrt auf. Das sagen uns die vielen Gesprächspartner, die wir in diesem Heft um ihre Einschätzung gebeten haben. Das ist keine politische Schönfärberei, sondern die Einschätzung der Praktiker, die anhand ihrer Auftragsbücher sehen, wohin die Reise geht.

Natürlich haben wir keine Euphorie ausgemacht, aber begründeten Optimismus: 2017 wird ein gutes Jahr. In Deutschland brummt der Konjunkturmotor, die Zahlen sind wirklich gut. Österreich ist nicht ganz dort, aber im Kommen. Trotz der Politik, die sich zunehmend nur mit sich selbst beschäftigt.

Österreich ist immer noch ein Land mit hervorragend qualifizierten Mitarbeitern. Dafür sorgt ein duales Ausbildungssystem, das vorbildlich funktioniert. Das Know-how ist da, der Fleiß und die Disziplin auch. Jetzt fehlt nur ein bissl Rückenwind der Weltwirtschaft und vieles ist möglich.
Mit Gegenwind haben wir ja reichlich Erfahrung gemacht – er hat die heimische Wirtschaft gebremst, aber nicht aus der Bahn geworfen. Sie ist robust genug und bereit für neue Herausforderungen.

Die Schöne und das Biest
"100% Haus" feiert Premiere auf der Häuslbauermess...